APUXAN Markenshop

APUXAN2: Naturprodukt mit klinisch nachgewiesener Wirkung


Das weltweit einzigartige Herstellverfahren PuranoTec entfaltet erstmalig die ganze natürliche Kraft der immunstimulierenden beta-Glucane des Medizinalpilzes Agaricus blazei Murill im IMMUN*AktivSpray APUXAN2.

Der Mandelpilz Agaricus blazei Murill auch "cogumelo de Deus", Pilz Gottes genannt als Inhaltsstoff von APUXAN2 ist seit mehr als 40 Jahren für seine immunstimulierende Wirkung bekannt und sehr gut wissenschaftlich erforscht. Jedoch sind die immunstimulierenden beta-Glucan schwer wasserlöslich und können damit nur in sehr geringer Menge vom Körper aufgenommen werden.

Das Herstellverfahren PuranoTec bewirkt eine signifikant bessere Aufnahme der beta-Glucane im Organismus. Deshalb erhöht APUXAN2 die Infekt bekämpfenden Immunzellen, was in einer klinischen Studie2 nachgewiesen wurde. Diese können damit schneller und effizienter gegen Infekte vorgehen. Alles ohne Nebenwirkungen.

weiterlesen >

APUXAN Spray
PZN
11649985
Packungsgröße
1X30 ml
Darreichungsform
Spray
Anbieter
Apurano Life Sciences GmbH

UVP:
23,90 ¤
Unser Preis:
22,58 ¤
Grundpreis:
(75,27 ¤ pro 100 ml)
Sie sparen:
1,32 ¤ (6%)
Sie sparen: 6%
Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar

loading...
APUXAN Spray
PZN
11650008
Packungsgröße
4X30 ml
Darreichungsform
Spray
Anbieter
Apurano Life Sciences GmbH

UVP:
78,95 ¤
Unser Preis:
74,98 ¤
Grundpreis:
(62,48 ¤ pro 100 ml)
Sie sparen:
3,97 ¤ (5%)
Sie sparen: 5%
Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar

loading...

 



Für weitere Informationen besuchen Sie die Produktseite www.apuxan.de.

1) Vergleichsstudien unter www.apuxan.de
2) Präventionsstudie mit 104 Probanden, die in den letzten 12 Monaten mehr als 3 Erkältungskrankheiten hatten. Eine Erhöhung desQuotientsaus zytotoxischen/regulatorischen T-Zellen weist auf einen Anstieg der infektbekämpfendenImmunzellen hin, und damit auf eine Aktivierung des Immunsystems.
3) Davis, J.M., Kohut, M.L., Colbert, L.H., Jackson, D.A., Ghaffar, A., andMayer, E.P. (1997). Exercise, alveolar macrophagefunction, andsusceptibilitytorespiratoryinfection. J ApplPhysiol(1985) 83, 1461-1466
4) Ekblom, B., Ekblom, O., andMalm, C. (2006). Infectiousepisodesbeforeandafter a marathonrace. ScandJ Med SciSports 16, 287-293.
5) Matthews, C.E., Ockene, I.S., Freedson, P.S., Rosal, M.C., Merriam, P.A., andHebert, J.R. (2002). Moderate tovigorousphysicalactivityandriskof upper-respiratorytractinfection. Med SciSports Exerc34, 1242-1248.
6) Nieman, D.C. (1997). Riskof upperrespiratorytractinfectionin athletes: an epidemiologicandimmunologicperspective. J AthlTrain 32, 344-349.
7) Nieman, D.C., Nehlsen-Cannarella, S.L., Henson, D.A., Koch, A.J., Butterworth, D.E., Fagoaga, O.R., andUtter, A. (1998). Immune responsetoexercisetrainingand/orenergyrestrictionin obesewomen. Med SciSports Exerc30, 679-686.
8) Nieman, D.C., Nehlsen-Cannarella, S.L., Markoff, P.A., Balk-Lamberton, A.J., Yang, H., Chritton, D.B., Lee, J.W., andArabatzis, K. (1990). The effectsof moderate exercisetrainingon naturalkillercellsandacuteupperrespiratorytractinfections. IntJ Sports Med 11, 467-473.
9) Monto, A.S. (1994). Studies of the communityandfamily: acuterespiratoryillnessandinfection. EpidemiolRev16, 351-373
10) Monto, A.S., andUllman, B.M. (1974). Acuterespiratoryillnessin an American community. The Tecumseh study. JAMA 227, 164-169
11) OlszakT, An D, ZeissigS, et al. MicrobialExposureDuringEarly Life HasPersistent Effectson Natural Killer T CellFunction. Science (New York, NY). 2012;336(6080):489-493. doi:10.1126/science.1219328
12) Mutius, E. (2007). Allergies, infectionsandthe hygienehypothesis--the epidemiologicalevidence. Immunobiology212, 433-439
13) Miller, R.A. (1996). The aging immune system: primer and prospectus. Science 273, 70-74.

* Zink trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei