Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.

Allergiemittel Schwangerschaft

Allergiemittel Schwangerschaft Kaufberatung

Eine laufende Nase, tränende Augen oder juckende Hautausschläge – Hinter solchen Symptomen kann sich eine Allergie verstecken. Allergien belasten die betroffenen Personen oft stark. Noch schwieriger sind allergische Reaktionen in der Schwangerschaft, weil in dieser besonderen Zeit nicht alle Arzneimittel genutzt werden können. Umso wichtiger ist es, dass Sie als schwangere Allergikerin Ihre Möglichkeiten kennen und gut mit der Situation umgehen können. Hier finden Sie alle Informationen, die für die Nutzung von Allergiemitteln in der Schwangerschaft wichtig sind.

Das Wichtigste in Kürze

  • Allergien können sich in der Schwangerschaft verändern. In manchen Fällen können sie sogar erstmals auftreten.
  • Es gibt eine Reihe von Allergiemitteln, die in der Schwangerschaft genutzt werden können. Sie sollten sich aber immer von Ihrem Arzt beraten lassen.
  • Vor allem wenn Sie zu einem anaphylaktischen Schock neigen, sollten Sie einen Behandlungsplan mit Ihrem Arzt erstellen.

Werden Allergien in der Schwangerschaft schlimmer?

Eine Allergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf einen eigentlich harmlosen Umweltreiz. Das können zum Beispiel Nahrungsmittel sein, Pollen oder auch Medikamente. Treffen diese sogenannten Allergene auf den Körper schütten die Mastzellen Histamine aus, diese binden an entsprechende Rezeptoren und die typischen Symptome einer Allergie entstehen.

In der Schwangerschaft kann durch die hormonelle Umstellung auch das Immunsystem beeinflusst werden.

Auch Allergien können sich verändern Bei einigen Schwangeren bessern sich die Symptome, andere leiden mehr unter den allergischen Reaktionen. Allergien können aber manchmal auch in der Schwangerschaft verschwinden oder ganz neu entstehen.

Ein Heuschnupfen ist ein Beispiel für eine Allergie, die auch in der Schwangerschaft auftreten oder sich auch sogar verschlimmern kann.

In der Schwangerschaft treten auch die folgenden Allergietypen häufig auf:

  • Athopisches Ekzem (Neurodermitis)
  • Asthma bronchiale
  • Urtikaria (Nesselsucht)
  • Anaphylaktischer Schock
  • Tierhaarallergie
  • Lebensmittelallergie

Was kosten Allergiemittel in der Schwangerschaft?

Die Kosten für Allergiemittel, welche eine schwangere Frau zu sich nehmen darf, sind sehr verschieden. Hier kommt es immer auf den Hersteller sowie das Produkt selbst an. Die Preise beginnen bei unter 5 Euro und gehen, je nach Medikament bis zu knapp 20 Euro hoch. Es kommt also immer drauf an, um welches Allergiemittel in welcher Menge und von welchem Hersteller es sich handelt.

Sind Allergien in der Schwangerschaft gefährlich?

Eine Allergie in der Schwangerschaft ist meist nicht gefährlich. Ein anaphylaktischer Schock kann jedoch zu einer Unterversorgung des Kindes führen. Daher sollten Sie alle Allergien mit Ihrem Arzt besprechen und eine passende Behandlung suchen. Sie sollten auch wissen, wie Sie im Falle einer schweren allergischen Reaktion handeln sollten. Darüber hinaus sollten Sie auch wissen, dass die Kinder von Allergikerinnen auch ein erhöhtes Allergierisiko haben.

Können Sie in der Schwangerschaft eine Hyposensibilisierung durchführen?

In der Schwangerschaft sollten Sie keine Hyposensibilisierung neu angefangen werden. Theoretisch kann vor allem am Anfang einer solchen Immuntherapie die Gefahr bestehen, einen allergischen Schock zu erleiden. Haben Sie schon vor der Schwangerschaft mit einer Hyposensibilisierung angefangen, können Sie die Behandlung oft ohne Steigerung der Dosis fortsetzen.

Welche Allergiemittel können Sie in der Schwangerschaft nutzen?

Die Nutzung von Medikamenten in der Schwangerschaft ist nicht unproblematisch. Aus ethischen Gründen werden nur wenige Studien mit werdenden Müttern durchgeführt. Das meiste Wissen stammt aus Beobachtungen von Anwendungen in Schwangerschaften, so dass in vielen Fällen ein gutes Bild über die Verträglichkeit zustande gekommen ist.

Generell sollten Arzneimittel in der Schwangerschaft immer so kurz wie möglich eingesetzt werden. Eine möglichst niedrige Dosierung ist auch von Vorteil. Darüber hinaus sollte eine lokale Therapie einer innerlichen Anwendung vorgezogen werden.

Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin

Für schwangere Allergikerinnen gilt im besonderen Maße, dass sie vor der Nutzung von Allergiemitteln ärztlichen Rat einholen sollten. Sie sollten in jedem Fall mit Ihrem Arzt besprechen, dass Sie schwanger sind und welche Behandlungsmöglichkeiten für Sie in Frage kommen. Am besten wäre es sogar, schon vor der Schwangerschaft bei einem bestehenden Kinderwunsch auf ein verträgliches Mittel umzustellen.

In den meisten Beipackzetteln wird von einer Anwendung in der Schwangerschaft oder Stillzeit abgeraten, weil nicht genügend Studien vorliegen. Daher sollten Sie sich immer an die ärztlichen Anweisungen halten.

Können Sie Antihistaminika in der Schwangerschaft nutzen?

In der Schwangerschaft sollten keine Medikamente ohne Rücksprache mit ihrem Arzt angewendet werden. Grundsätzlich sind Nasensprays und Augentropfen gegenüber Tabletten vorzuziehen, da die Wirkstoffe weniger in den Blutkreislauf gelangen. Ihr Arzt kann Ihnen geeignete Medikamente empfehlen.

Können Sie Glukokortikoide in der Schwangerschaft einnehmen?

Auch hier gilt, daß in der Schwangerschaft keine Medikamente ohne Rücksprache mit ihrem Arzt angewendet werden sollten. Ihr Arzt kann Ihnen geeignete Medikamente empfehlen.

Allergiemittel Schwangerschaft bei Sanicare online bestellen

Die richtigen Arzneimittel in der Schwangerschaft zu finden ist nicht so einfach. In unserer Sanicare Versandapotheke können Sie verschiedene Mittel finden, die Sie in Absprache mit Ihrem Arzt einnehmen können. Dazu gehören auch sanfte Mittel, wie Nasensprays mit einer Kochsalzlösung. Schauen Sie sich in Ruhe um und bestellen Sie bequem von zu Hause. So können Sie rund um die Uhr für die Versorgung mit einem passenden Allergiemittel sorgen.

Unsere Bestseller aus der Kategorie Allergiemittel Schwangerschaft

In unserer Sanicare Onlineapotheke finden Sie ein großes Angebot an Allergiemitteln für die Schwangerschaft. Wir haben Ihnen in der folgenden Liste unsere Bestseller zusammengestellt:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 24 %
Heuschnupfenmittel DHU Heuschnupfenmittel DHU
100 Stück Grundpreis: (0,13 € / 1 St)
100 Stück | Tabletten
AVP: 17,50 € Unser Preis: 13,30 €
Du sparst: 24 %

Sofort lieferbar

- 46 %
Cromo-ratiopharm Cromo-ratiopharm
10 ml Grundpreis: (341,00 € / 1 l)
10 ml | Augentropfen
AVP: 6,32 € Unser Preis: 3,41 €
Du sparst: 46 %

Sofort lieferbar

- 17 %
Mengenrabatt
immunoBon immunoBon
60 Stück = 72 g Grundpreis: (402,08 € / 1 kg)
60 Stück = 72 g | Lutschtabletten
UVP: 34,95 € Unser Preis: 28,95 €
Du sparst: 17 %

Sofort lieferbar

- 30 %
Sparset
Obstbeutel
Allergie Augen + Nasen Set Allergie Augen + Nasen Set
inklusive Obstbeutel
1 Sparset Grundpreis: (25,67 € / 1 Sparset)
AVP: 36,79 € Unser Preis: 25,67 €
Du sparst: 30 %

Sofort lieferbar

- 39 %
Sparset
Obstbeutel
DHU Heuschnupfenmittel & Mometa Hexal Heuschnupfen Set DHU Heuschnupfenmittel & Mometa Hexal...
inklusive Obstbeutel
1 Sparset Grundpreis: (22,70 € / 1 Sparset)
AVP: 37,47 € Unser Preis: 22,70 €
Du sparst: 39 %

Sofort lieferbar

- 40 %
Cromo-ratiopharm Augentropfen Cromo-ratiopharm Augentropfen
20X0.5 ml Grundpreis: (440,00 € / 1 l)
20X0.5 ml | Augentropfen
AVP: 7,34 € Unser Preis: 4,40 €
Du sparst: 40 %

Sofort lieferbar

- 26 %
Visiodoron Euphrasia Visiodoron Euphrasia
10 ml Grundpreis: (984,00 € / 1 l)
10 ml | Augentropfen
AVP: 13,30 € Unser Preis: 9,84 €
Du sparst: 26 %

Sofort lieferbar

- 32 %
Olynth ECTOMED Nasenspray Olynth ECTOMED Nasenspray
10 ml Grundpreis: (440,00 € / 1 l)
10 ml | Nasenspray
UVP: 6,50 € Unser Preis: 4,40 €
Du sparst: 32 %

Sofort lieferbar

- 27 %
EUPHRASIA D3 Einzeldosen-Augentropfen EUPHRASIA D3 Einzeldosen-Augentropfen
20X0.4 ml Grundpreis: (1,35 € / 1 ml)
20X0.4 ml | Augentropfen
AVP: 14,89 € Unser Preis: 10,83 €
Du sparst: 27 %

Sofort lieferbar

- 31 %
HEUSCHNUPFENSPRAY HEUSCHNUPFENSPRAY
20 ml Grundpreis: (541,50 € / 1 l)
20 ml | Nasenspray
AVP: 15,80 € Unser Preis: 10,83 €
Du sparst: 31 %

Sofort lieferbar

- 33 %
EUPHRASIA D3 Einzeldosen-Augentropfen EUPHRASIA D3 Einzeldosen-Augentropfen
10X0.4 ml Grundpreis: (1,72 € / 1 ml)
10X0.4 ml | Augentropfen
AVP: 10,33 € Unser Preis: 6,87 €
Du sparst: 33 %

Artikel verfügbar

- 30 %
Crom Ophtal Augentropfen Crom Ophtal Augentropfen
10 ml Grundpreis: (420,00 € / 1 l)
10 ml | Augentropfen
AVP: 5,96 € Unser Preis: 4,20 €
Du sparst: 30 %

Sofort lieferbar

- 26 %
LUFFA NASENSPRAY DHU Dosierspray LUFFA NASENSPRAY DHU Dosierspray
20 ml Grundpreis: (294,50 € / 1 l)
20 ml | Dosierspray
AVP: 8,00 € Unser Preis: 5,89 €
Du sparst: 26 %

Sofort lieferbar

- 28 %
HEUSCHNUPFENMITTEL DHU Liquidum HEUSCHNUPFENMITTEL DHU Liquidum
30 ml Grundpreis: (262,00 € / 1 l)
30 ml | Mischung
AVP: 10,98 € Unser Preis: 7,86 €
Du sparst: 28 %

Sofort lieferbar

- 22 %
Pascallerg Tabletten Pascallerg Tabletten
100 Stück Grundpreis: (0,12 € / 1 St)
100 Stück | Tabletten
AVP: 15,18 € Unser Preis: 11,82 €
Du sparst: 22 %

Artikel verfügbar

- 6 %
ALLERGOKATT Tabletten ALLERGOKATT Tabletten
100 Stück Grundpreis: (0,15 € / 1 St)
100 Stück | Tabletten
AVP: 16,48 € Unser Preis: 15,49 €
Du sparst: 6 %

Artikel verfügbar

1 von 2