Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

GeloRevoice Kirsch-Menthol

Bei Halskratzen, Hustenreiz & Heiserkeit
GeloRevoice Kirsch-Menthol
Abb. kann abweichen
Alternativ empfehlen wir GeloRevoice Kirsch-Menthol PZN 1712470
Produktdetails

GeloRevoice Kirsch-Menthol

PZN 11046850

GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol in der 60 Stück Packung

Heiserkeit – wenn es im Hals kratzt, schmerzt und das Sprechen schwerfällt. Wohl jeder hatte schon einmal diese Symptome. Dabei tritt Heiserkeit meist nach einer lauten Nacht in der kräftig mitgesungen wurde, einer langen Diskussion, Vorträgen, Konzerten oder sonstigen Situationen, in der die Stimme stark beansprucht wurde auf. Aber auch Erkrankungen wie eine Erkältung können Heiserkeit hervorrufen. Meist wacht man am nächsten Morgen auf und hat schon ein kratzendes und schmerzendes Gefühl im Hals. Wenn man anschießend die ersten Worte nach dem Aufstehen aussprechen will, merkt man schnell, dass dies nur sehr schwerfällig möglich ist und die Stimme sich heiser und kratzig anhört. Weitere Symptome von Heiserkeit können auch Räusperzwang und Hustenreiz sein. Verantwortlich für die Heiserkeit ist meist eine Überbelastung oder Überreizung der Stimmbänder. Diese Stimmbänder liegen im Kehlkopf und verändern sich im Luftstrom der Atmung. Je nach Ausprägung der Veränderung entsteht zusammen mit der Verformung unseres Mundes ein anderer Ton, sodass wir Sprechen, Summen, Singen und andere Laute von uns geben können. Sind die Stimmbänder gereizt, geschwollen oder mit zähem Schleim bedeckt ist das freie Schwingen nicht mehr möglich, wodurch das Sprechen schwerfällt und auch schmerzen kann. Besonders für Leute, die Ihre Stimme im Beruf brauchen kann, dies zu einem großen Problem werden. Die GeloRevoice Halstabletten im Kirsch-Menthol Geschmack schenken Ihnen im Fall von Heiserkeit wieder Ihre Stimme. Die GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol regen beim Lutschen den Speichelfluss an, wodurch die Stimmbänder befeuchtet werden. Zudem binden die enthaltenen Wirkstoffe in den GeloRevoice Halstabletten den Speichel und bilden somit ein Hydro-Depot, welches einen langanhaltenden Schutzfilm auf der Schleimhaut bildet. Entdecken jetzt auch Sie die GeloRevoice Halstabletten im Geschmack Kirsch-Menthol in der 60 Stück Packung bei SANICARE und bestellen Sie online!

FAQs Gelorevoice Halstabletten Kirsch-Menthol

Kann GeloRevoice Halstabletten Klassik Kirsch-Menthol auch bei Kindern eingesetzt werden?

Ja, GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol eignen sich auch für Kinder ab dem 6. Lebensjahr. Für kleinere Kinder sind die Halstabletten nicht geeignet. Gib deinen Kindern Lutschtabletten beispielsweise bei einem Kratzen im Hals oder Schluckbeschwerden. Du kannst GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol bei ständiger stimmlicher Belastung bei deinen Kindern einsetzen.

Sind die GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol verschreibungspflichtig?

GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol sind nicht verschreibungspflichtig. Du erhältst die Lutschtabletten in jeder Apotheke ohne ärztliche Verordnung. Es handelt sich bei GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol um ein sogenanntes freiverkäufliches Medizinprodukt.

Wann darfst du GeloRevoice Halstabletten Klassik Kirsch-Menthol nicht einsetzen?

Du darfst GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol nicht einnehmen, wenn du gegenüber einem der Bestandteile allergisch bist. Frage vor der ersten Anwendung der Lutschtabletten deinen Arzt oder Apotheker, wenn du an einer verminderten Speichelproduktion leidest. Bei hereditärer Fructose-Intoleranz solltest du GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol nicht anwenden, da in diesen Isomalt enthalten istt. Ferner solltest du die Halstabletten nicht gleichzeitig mit anderen im Mund oder Rachen anzuwendenden Mitteln verwenden und die Tabletten nicht im Liegen beispielsweise beim Einschlafen lutschen, da die Gefahr des Verschluckens besteht.

Wie oft darf man die GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol einnehmen?

Laut Hersteller kannst du GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol bei Bedarf verwenden. Er rät, diese alle 2 bis 3 Stunden zu lutschen, aber nicht mehr als 6 Tabletten am Tag zu verwenden. Idealerweise lutscht du GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol nach dem Essen. Wenn die Beschwerden nach 3 Tagen nicht deutlich nachlassen, klär bei einem Arzt die Ursache ab.

Welche Inhaltsstoffe sind in den GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol?

GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol enthalten Xanthan, Carbomer und Natriumhyaluronat als wirksame Bestandteile. Ferner sind Isomalt, Natriumhydrogencarbonat, Xylitol, Citronensäure, Macrogol, Kaliummonohydrogenphosphat, Zinkstearat, Siliciumdioxid, Sucralose und Kirscharoma sowie Menthol enthalten. Hauptwirkstoff ist die in GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol enthaltene Hyaluronsäure, die sich wie ein Schutzfilm über die Rachenschleimhaut legt. GeloRevoice Halstabletten sind frei von tierischen Bestandteilen, außerdem gluten- und laktosefrei.

Sind GeloRevoice Halstabletten auch für Schwangere geeignet?

Ja, auch Schwangere dürfen die Halstabletten verwenden.

Halsbeschwerden und Stimmprobleme schnell spürbar lindern
Ob durch Singen, langes Sprechen oder einen Infekt: Halsbeschwerden wie Halskratzen, Hustenreiz, Hals- schmerz oder Heiserkeit gehen oftmals mit einer trockenen und gereizten Mund- und Rachenschleimhaut einher. Genau da setzen GeloRevoice® Halstabletten an: beim Lutschen regen Mineralstoffe und ein leichter Brauseeffekt den Speichelfluss intensiv an, es bildet sich ein lang anhaltender Schutzfilm. Dieser legt sich auf die Schleimhaut und befeuchtet diese intensiv.

• Lindert Halskratzen, Hustenreiz, Heiserkeit
• Hilft schnell spürbar und lang anhaltend
• Bildet einen befeuchtenden Schutzfilm

GeloRevoice® – Besser gut bei Stimme
Halsbeschwerden wie Halskratzen, Hustenreiz, Halsschmerz oder Heiserkeit und Schluckbeschwerden können auf die Stimme schlagen. Dank des einzig- artigen Wirkprinzips von GeloRevoice® werden die Symptome schnell spürbar und nachhaltig gelindert. Die gelbildenden Bestandteile Hyaluronsäure, Carbomer und Xanthan binden den Speichel und bilden so das spezielle Revoice Hydro-Depot®. Dieses verteilt sich gut in Mund und Rachen und legt sich als lang anhaltender Schutzfilm auf die Schleimhaut.

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG:
1. Je nach Bedarf mehrfach, z.B. alle 2–3 Stunden eine Tablette, bis zu 6 Tabletten täglich.
2. Vollständig lutschen, nicht zerkauen oder komplett schlucken.
3. Längerfristig oder zur Intervalltherapie. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.

FÜR SÄNGER & VIELSPRECHER
In zahlreichen Berufen ist die Stimme das wichtigste Arbeitsinstrument. Sänger und Vielsprecher wie Lehrer, Verkäufer oder Erzieher bleiben im Akutfall mit GeloRevoice® besser gut bei Stimme. GeloRevoice® ist auch vorbeugend und im Rahmen einer Langzeittherapie geeignet.

BEI ERKÄLTUNG & HEISERKEIT
Die Schleimhäute in Mund und Rachen sollten mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden, insbesondere bei einer Erkältung oder Rachenentzündung. Trinken Sie mind. 2 l pro Tag. Zudem befeuchtet GeloRevoice® die Schleimhaut lang anhaltend und lindert Halsbeschwerden schnell spürbar.

HILFE BEI STIMMBELASTUNG IM HOMEOFFICE
Halskratzen, Hustenreiz, Halsschmerzen und Stimmverlust können die Folge von intensiven und langen Telefonaten und Onlinekonferenzen sein, da bedingt durch Hintergrund- und Störgeräusche stimmbelastend lauter und deutlicher gesprochen werden muss. Hilfe verschafft GeloRevoice® mit seinem speziellen Revoice Hydro-Depot®, welches sich als befeuchtender Schutzfilm auf Mund- und Rachenschleimhaut legt und für eine schnell spürbare und nachhaltige Linderung der Symptome sorgt.


HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:

Welche Bestandteile sind in GeloRevoice® enthalten?
In GeloRevoice® Halstabletten sind folgende Bestandteile enthalten: Xanthan, Carbomer und Hyaluronsäure. Diese sog. Gelbildner binden die Feuchtigkeit und bilden so das spezielle Revoice Hydro-Depot®. Dieses legt sich wie ein nachhaltiger Schutzfilm auf die Mund- und Rachenschleimhaut und sorgt so für eine lang anhaltende und schnell spürbare Linderung von Stimmproblemen und Halsbeschwerden.Weitere Bestandteile sind: Isomalt, Natriumhydrogencarbonat, Xylitol, Citronensäure, Macrogol, Aromen, Kaliummonohydrogenphosphat, Zinkstearat, Siliciumdioxid, Sucralose.

Können GeloRevoice® Halstabletten während Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden?
Es liegen keine Erkenntnisse vor, die gegen eine Anwendung von GeloRevoice® Halstabletten während der Schwangerschaft und Stillzeit sprechen.

Dürfen GeloRevoice® Halstabletten auch von Kindern gelutscht werden?
GeloRevoice® ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

In welchen Geschmacksrichtungen gibt es GeloRevoice® Halstabletten?
GeloRevoice® gibt es in vier Geschmacksvarianten: fruchtiges Kirsch-Menthol, aromatisches Cassis-Menthol und frisches Grapefruit-Menthol sowie liebliches Holunderblüte-Mentholfrei.
Tipp für alle, die GeloRevoice® regelmäßig lutschen: Probieren Sie alle vier Sorten, so sorgen Sie für geschmackliche Abwechslung und finden Ihre Lieblingsvariante.

Ich leide häufig unter Halsbeschwerden wie z. B. Halskratzen, Hustenreiz, Halsschmerz oder Heiserkeit. Welche Ursachen kann das haben?
Die Beschwerden können mit einer trockenen und gereizten Mund- und Rachenschleimhaut einhergehen. Diese kann folgende Ursachen haben:
• hohe Beanspruchung der Stimme, z. B. im Beruf
• eingeschränkte Nasenatmung, z. B. durch eine Erkältung
• trockene Raumluft bedingt durch Heizung oder Klimaanlage
• eine Pollenallergie (Heuschnupfen) oder
• rauchen

Was kann mir zusätzlich zur Einnahme von GeloRevoice® noch bei Stimmproblemen helfen?
Befeuchten Sie Ihre Schleimhaut in Mund und Rachen, indem Sie mind. 2 l am Tag trinken. Dies gilt insbesondere, wenn Sie einen sprechintensiven Beruf haben. Achten Sie darauf, dass die Getränke nicht zu heiß bzw. zu kalt sind.
Weiter lesen
Weniger lesen
Alternative Produkte für dich

Kundenbewertungen - GeloRevoice Kirsch-Menthol

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suche bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

UVP: 25,30 €
18,95 €