Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

MYRRHINIL-INTEST

Bei Durchfall mit Krämpfen und Blähungen
Versand heute³
MYRRHINIL-INTEST
MYRRHINIL-INTEST
MYRRHINIL-INTEST
MYRRHINIL-INTEST
MYRRHINIL-INTEST
MYRRHINIL-INTEST
Abb. kann abweichen
pflanzlich
MYRRHINIL-INTEST
Bei Durchfall mit Krämpfen und Blähungen
  • Überzogene Tabletten
  • Repha GmbH Biologische Arzneimittel
  • 02756251
100 Stück (0,18 € / 1 St) PZN: 02756251

Versand heute³

AVP: 22,98 € Unser Preis: 17,75 € Du sparst: 23 % / 5,23 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Produktdetails

MYRRHINIL-INTEST

PZN 02756251

Anwendungsgebiete: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung bei Magen-Darm-Störungen mit unspezifischem Durchfall, begleitet von leichten Krämpfen und Blähungen ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung.

Enthält Glucose und Sucrose (Zucker).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.


MYRRHINIL-INTEST® - Seit über 60 Jahren sicher und verträglich bei Erkrankungen mit Durchfall, schmerzhaften Bauchkrämpfen und Blähungen
- Vielseitiges pflanzliches Arzneimittel bei Magen-Darm-Störungen
- Lindert Durchfälle, schmerzhafte Bauchkrämpfe und Blähungen
- Mit Myrrhe, Kamille und Kaffeekohle
- Trägt zur Regeneration einer durchlässigen Darmschleimhaut bei
- Auch zum Probiotikum

MYRRHINIL-INTEST® bei Durchfällen mit Bauchkrämpfen und Blähungen
MYRRHINIL-INTEST® ist ein pflanzliches, sicheres und verträgliches Arzneimittel mit den Wirkstoffen Myrrhe, Kamille und Kaffeekohle zur Behandlung von Magen-Darm-Störungen bei Durchfällen, begleitet von schmerzhaften Bauchkrämpfen und Blähungen.

Myrrhe + Kamille + Kaffeekohle = vielfach wirksam bei Durchfallerkrankungen
Die drei Arzneipflanzen Myrrhe, Kamille und Kaffeekohle sind nicht nur stark gegen die 3 Symptome Durchfall, Bauchkrämpfe und Blähungen, sondern mindern auch entstandene Entzündungen im Darm. Darüber hinaus wirken Myrrhe und Kaffeekohle stabilisierend auf die Darmbarriere und verhelfen einer durchlässigen Darmschleimhaut (Leaky Gut) sich wieder zu regenerieren.
• Kaffeekohle wird aus stark gerösteten und anschließend vermahlenen Kaffeebohnen gewonnen. Es entsteht eine stark vergrößerte Oberfläche, ähnlich der Aktivkohle. So können Schad- und Giftstoffe (Noxen/ Toxine) gebunden und ausgeschieden werden. Zusätzlich besitzt die Kaffeekohle über ihre pflanzlichen Inhaltsstoffe weitere Wirkeigenschaften: Entzündungen im Darm können gelindert und die Darmbarriere von Grund auf an den Darmwandzellen stabilisiert werden.
• Myrrhe und Kaffeekohle wirken dem Symptom Durchfall entgegen, indem der Flüssigkeitseinstrom in den Darm über den adstringierenden (zusammenziehenden) Effekt gemindert wird. Zusätzlich wirkt die Myrrhe und Kamille entkrampfend und blähungslindernd

Zum Probiotikum zuerst MYRRHINIL-INTEST®
Wie Kaffeekohle fördert auch Myrrhe wissenschaftlich nachgewiesen die Stabilisierung der Darmbarriere an den Darmwandzellen und wirkt einer durchlässigen Darmschleimhaut (Leaky Gut) entgegen.
Dies ist eine wichtige Voraussetzung für eine wirksame Probiotika-Therapie: Die Darmwandzellen sind das Fundament des Darmes, ähnlich wie beim Hausbau.

Darauf aufgelagert ist die Schleimschicht des Darmes (das Haus). Die Schleimschicht kann sich nur gut etablieren, wenn das Fundament, die Darmwandzellen, gesund und stabil sind. Wenn alle Lebensbedingungen passen können sich körpereigene günstige Bakterien oder Probiotika ansiedeln und somit zur Darmgesundheit beitragen.
Im Umkehrschluss können sich Probiotika auf einer durchlässigen und entzündeten Darmwand nicht ansiedeln oder ihre Wirkung entfalten.

Im schlimmsten Fall können sich die Symptome mitunter verschlimmern. Vor der Probiotikatherapie - insbesondere bei Darmentzündungen, Leaky Gut oder langanhaltenden Erkrankungen mit dem Symptom Durchfällen - ist daher empfehlenswert, vorher mit MYRRHINIL-INTEST® die Darmbarriere an den Darmwandzellen zu stabilisieren und somit ein gesundes Fundament aufzubauen. Bewährt durch langjährige Erfahrung bei folgenden Magen-Darm-Störungen mit Durchfällen:
• Unspezifische Magen-Darm-Erkrankungen mit Durchfällen, Bauchkrämpfen und Blähungen
• Durchfalldominantem Reizdarmsyndrom
• Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa
• Unspezifische Durchfallerkrankungen
• Nahrungsmittelunverträglichkeiten mit Durchfall
• Pilzinfektionen im Darm
• Als darmbarriereaufbauende Therapie vor/mit der Probiotikaeinnahme

Auch bei längerer Anwendung gut verträglich MYRRHINIL-INTEST® ist nachgewiesen sicher und gut verträglich. Es kann auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.
Dies ist insbesondere bei langanhaltenden und wiederkehrenden Durchfällen mit Bauchkrämpfen und Blähungen von Vorteil, da der gereizte Darm eine gewisse Zeit benötigt, um sich wieder zu beruhigen. Bei akuten Durchfällen sollte MYRRHINIL-INTEST® eingenommen werden, bis ein geformter Stuhl zu beobachten ist. Sollten die Beschwerden länger als 2 Tage anhalten, suchen Sie Ihren Arzt oder Ärztin auf.

MYSTISCHE MYRRHE
Die Myrrhe (Arzneipflanze des Jahres 2021) gehört zu den ältesten Heilmitteln der Menschheit. Myrrhe wird heute vorwiegend bei entzündlichen Erkrankungen eingesetzt. Besonders gut erforscht wurden in der jüngeren Vergangenheit die Wirkungen zur Stärkung der Darmbarriere und zur Linderung von Darmkrämpfen. Störungen der verschiedenen Funktionen des Magen-Darm-Trakts sind sehr häufig. Sie äußern sich in z.B. Blähungen, Bauchkrämpfen und Durchfall („Diarrhö“).

URSACHEN VON DURCHFÄLLEN
Die Ursachen von Durchfällen sind vielfältig und können akut und kurzfristig (Magen-Darm-Infekte, nach einer Antibiotika-Therapie, Stress…), aber auch chronisch und immer wiederkehrend (Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Reizdarm, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, exokrine Pankreasinsuffizienz…) auftreten.
Generell ist zu beachten, dass Durchfall ein Symptom von verschiedensten Erkrankungen sein kann und nicht als eigenständiges Krankheitsbild gilt.

LEAKY GUT – LÖCHRIGER DARM
Die Darmbarriere besteht aus vier Schichten: Darmflora/ Mikrobiota, Schleimschicht/ Mukusschicht, Darmwandzellen und dem Immunsystem. Insbesondere bei häufig auftretenden Durchfällen und chronischen Erkrankungen kann der Darm als wichtige Barriere geschädigt sein und durchlässig/ "löchrig" für Schadstoffe, Bakterien oder Nahrungsbestandteile werden. Bei langanhaltenden Beschwerden mit Entzündungen kann eine Therapie zur Stabilisierung der Darmbarriere an den Darmwandzellen sinnvoll sein.

HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:
Wie viele Tabletten MYRRHINIL-INTEST® dürfen eingenommen werden?

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 3mal täglich 4 überzogene Tabletten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit vor den Mahlzeiten ein.

Kann ich MYRRHINIL-INTEST® wegen der Kaffeekohle (Koffein) auch am Abend einnehmen?
Eine Tablette MYRRHINIL-INTEST® enthält ungefähr genau so viel Koffein wie 1ml Kaffee. Eine aufputschende Wirkung ist daher nicht zu erwarten.

Kann ich MYRRHINIL-INTEST® zu einem Probiotikum anwenden und was ist zu beachten?
MYRRHINIL-INTEST® kann bei Magen-Darm-Störungen mit Durchfällen auch zu einem Probiotikum eingesetzt werden. Generell müssen Sie bei der Einnahme von MYRRHINIL-INTEST® zum Probiotikum wenig beachten. Sie können MYRRHINIL-INTEST® zu den handelsüblichen Probiotika einnehmen.
Wir empfehlen allerdings eine anfängliche Therapie zur Stabilisierung der Darmbarriere/ -schleimhaut mit MYRRHINIL-INTEST® für ca. zwei bis drei Wochen vor der Probiotikaeinnahme, falls Ihre Darmschleimhaut entzündet sein sollte oder ein Leaky Gut vorliegt.

Weiterlesen
Weniger lesen

Indikation

Traditionell angewendet zur unterstützenden Behandlung bei Magen-Darm-Störungen mit Durchfall, leichten Krämpfen und Blähungen
Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Ihre Beschwerden länger als zwei Tage andauern oder zusätzlich Beschwerden wie Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhungen auftreten.
  • Arzneimittel
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Alternative Produkte für dich

Kundenbewertungen - MYRRHINIL-INTEST

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suche bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

AVP: 22,98 €
17,75 €