Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht
NUROFEN Schmelztabletten Lemon 200mg
NUROFEN Schmelztabletten Lemon 200mg
NUROFEN Schmelztabletten Lemon 200mg
     
Abb. kann abweichen

NUROFEN Schmelztabletten Lemon 200mg

Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren
  • Schmelztabletten
  • Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
  • 02547582
AVP: 8,56 € 5,94 € -31 %
Inhalt: 12 Stück (0,50 € / 1 St)

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

am Lager verfügbar

Menge

Beschreibung - NUROFEN Schmelztabletten Lemon 200mg

Nurofen 200 mg Schmelztabletten Lemon in der 12 Stück Packung

Schmerzen sind eine sinnvolle Warnfunktion des menschlichen Körpers. Doch als sinnvoll nehmen wir diese meist nicht wahr. Dabei bewahren sie uns vor tieferen Verletzungen. Auf der haut befinden sich spezielle Rezeptoren, welche empfindlich gegenüber Druck, Stöße und extreme Temperaturen sind. Empfinden diese Rezeptoren eines dieser Faktoren wird ein Alarmsignal durch die Nervenbahnen in das Gehirn geschickt. Dort empfinden wir anschließend Schmerz, verbunden mit der örtlichen Stelle, wo der Schmerz ausgelöst wurde. Durch diese Funktion der Schmerzen wissen wir, wenn etwas droht unseren Körper zu verletzten, oder wenn wir uns bereits verletzt haben. Somit lernen wir schon als Kind, dass wir nicht auf die heiße Herdplatte langen sollten und wir wissen, wenn wir uns etwas verstaucht haben oder uns geschnitten haben. Anschließend können wir auf die Verletzung reagieren. Wir desinfizieren die Wunde, oder schonen den betroffenen Part. Leider aber stoppt der Schmerz nicht gleich nach der Kenntnisnahme, sondern hält an, was nervenraubend sein kann. Und so auch bei Kopfschmerzen, Regelschmerzen oder Zahnschmerzen. Hier ist keine Verletzung die Ursache, sondern es gibt andere Schmerzauslöser. Somit spüren wir den Schmerz, können aber nichts gegen die Ursache tun. Hingegen schränkt uns der Schmerz ein und nimmt uns ein Stück Lebensqualität. Daher ist es sinnvoll gegen den Schmerz anzugehen. Die Nurofen 200 Mg Schmelztabletten Lemon wurden speziell zur Behandlung von Kopf-, Zahn- und Regelschmerzen sowie Fieber entwickelt. Der Wirkstoff Ibuprofen lindert aktiv den Schmerz und wirkt dabei auch gegen Fieber. Durch die spezielle Dosierung der Nurofen 200 Mg Schmelztabletten Lemon eignen sich diese auch besonders für Jugendliche. Zudem ermöglicht der Lemon-Geschmack eine angenehme Einnahme. Lindern jetzt auch Sie effektiv Ihren Schmerz und bestellen Sie die Nurofen 200 Mg Schmelztabletten Lemon in der 12 Stück Packung bei SANICARE!

mehr

Produktdetails - NUROFEN Schmelztabletten Lemon 200mg

Nurofen 200 mg Schmelztabletten Lemon Wirkstoff : Ibuprofen Anwendungsgebiete : Kurzzeit. symptomat. Behandlung leichter bis mäßig starker Schmerzen, Fieber. Warnhinweise : Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben! Schmelztabletten: enthält Aspartam; Kaudragees.: enthält Glucose, Sucrose (Zucker) und (3-sn-Phosphatidyl)cholin (aus Soja, Reinheit: 35%). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage... mehr

Nurofen 200 mg Schmelztabletten Lemon

Wirkstoff: Ibuprofen

Anwendungsgebiete: Kurzzeit. symptomat. Behandlung leichter bis mäßig starker Schmerzen, Fieber. Warnhinweise: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben! Schmelztabletten: enthält Aspartam; Kaudragees.: enthält Glucose, Sucrose (Zucker) und (3-sn-Phosphatidyl)cholin (aus Soja, Reinheit: 35%). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

NURFD_0208

Reckitt Benckiser Deutschland GmbH – 69067 Heidelberg

Praktisches Schmerzmittel für Jugendliche
• Zergeht auf der Zunge
• Einnahme ohne Wasser
• Ideal für unterwegs
• Bei leichten bis mäßig starken Kopfschmerzen, Regelschmerzen und Zahnschmerzen
• Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren

Kopfschmerzen bei Jugendlichen – Ursachen & Risikofaktoren
Jugendliche sind besonders häufig von Kopfschmerzen betroffen, 25 % der 11- bis 17-Jährigen mindestens einmal pro Woche. Die meisten klagen über dumpfe, drückende und beengende Schmerzen, die beidseitig auftreten, man spricht hier von den sogenannten Spannungskopfschmerzen. In vielen Fällen resultieren diese aus Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, allerdings kann ihr Auftreten auch psychische Gründe haben: Stress, Angstzustände, Probleme im Familien- oder Freundesbereich sind häufige Auslöser.
Entgegenwirken können Betroffene durch Stressbewältigungstechniken, Entspannung, reichlich Bewegung an der frischen Luft und ausreichend Schlaf. Darüber hinaus sind eine gesunde Ernährung und der Verzicht auf Genussgifte wie Alkohol und Nikotin zu empfehlen.

Lindert den Schmerz auf sanfte Weise
Häufig auftretende Kopfschmerzen schränken die Lebensqualität der Betroffenen bedeutend ein. Für Entspannung sorgen Massagen im Schulter- und Nackenbereich, das Einreiben der Schläfen mit Minzöl, das Vermeiden intensiver Mediennutzung, insbesondere an PC oder Smartphone, sowie abgedunkeltes Licht. Bei akuten Schmerzattacken ist es dennoch ratsam, sich auf bewährte und insbesondere altersgerechte Schmerzmittel zu verlassen. NUROFEN® 200 mg Schmelztabletten Lemon basieren auf dem gut verträglichen und schmerzstillenden Wirkstoff Ibuprofen und arbeiten zuverlässig und schnell gegen den Schmerz. Die Anwendung ist angenehm und praktisch: Die Schmelztabletten mit leckerem Zitronenaroma zergehen schon nach kurzer Zeit vollständig auf der Zunge, ein Hinzugeben von Wasser ist nicht notwendig. Damit ist NUROFEN® auch ideal bei plötzlich auftretenden Beschwerden im Urlaub oder auf Geschäftsreisen.

Gezielte Hilfe bei Menstruationsbeschwerden
Viele junge Frauen leiden unter Regelschmerzen, die ihren Alltag enorm einschränken. Sie werden durch körpereigene Schmerzbotenstoffe, die sogenannten Prostaglandine, verursacht, die bewirken, dass sich die Muskulatur der Gebärmutter verkrampft. Wärmebehandlungen wie ein wohltuendes Vollbad oder eine Wärmflasche wirken sich in diesen Fällen positiv auf das Schmerzempfinden aus, ebenso zu empfehlen ist ausreichend Bewegung. Bei intensiven Schmerzattacken helfen NUROFEN® 200 mg Schmelztabletten Lemon die Beschwerden zu lindern.

Anwendungsempfehlung:
NUROFEN® 200 mg Schmelztabletten Lemon auf der Zunge zergehen lassen und die aufgelöste Masse herunterschlucken. Eine zusätzliche Flüssigkeitsaufnahme ist nicht notwendig. Bei Patienten mit einem empfindlichen Magen empfiehlt sich die Einnahme während der Mahlzeiten. NUROFEN® 200 mg Schmelztabletten Lemon sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage angewendet werden.


Häufige Fragen & Antworten:

Helfen NUROFEN® Schmelztabletten auch bei Erkältungen mit Fieber?
Ja, NUROFEN® 200 mg Schmelztabletten Lemon sind auch zur kurzzeitigen Symptom-Behandlung bei Erkältungen mit Fieber und Kopf- und Gliederschmerzen geeignet. Der bewährte Wirkstoff Ibuprofen wirkt antientzündlich, fiebersenkend und schmerzstillend.

Wie viele NUROFEN® Schmelztabletten darf ich pro Tag einnehmen?
Die Tageshöchstdosis ist vom Körpergewicht abhängig. Erwachsene und Jugendliche ab 40 kg nehmen als anfängliche Dosis zunächst 1 bis 2 Schmelztabletten (entspricht 200 bzw. 400 mg Ibuprofen) ein. Bei Bedarf kann die Einnahme alle 4 bis 6 Stunden wiederholt werden. Erwachsene sollten innerhalb 24 Stunden nicht mehr als 6 Schmelztabletten (1.200 mg Ibuprofen) einnehmen.

In welchen Geschmacksrichtungen gibt es NUROFEN® Schmelztabletten?
NUROFEN® 200 mg Schmelztabletten sind in zwei Geschmacksrichtungen erhältlich: Als Schmelztabletten Lemon mit fruchtigem Zitronengeschmack und Schmelztabletten Mint mit erfrischendem Pfefferminzaroma.
  • Arzneimittel
  • Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!

Kundenbewertungen - NUROFEN Schmelztabletten Lemon 200mg

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.
AVP: 8,56 €
5,94 €