Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht

Posterisan Akut Salbe

inklusive Posterisan Wäscheschutz
  • Salbe
  • DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH
  • 04957864
AVP: 13,99 € 8,24 € -41 %
25 g (32,96 € / 100 g)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Menge
Beschreibung
Wirkstoff: 1 g Rektalsalbe enthält 50 mg Lidocain. Sonstige Bestandteile: Cetylalkohol, Macrogole, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Linderung von Schmerzen im Analbereich vor proktologischer Untersuchung und Linderung von anorektalem Juckreiz.   Hinweis: Enthält Cetylalkohol.   Schmerzen im Analbereich, kurzfristige Anwendung Juckreiz und Schmerzen im Analbereich, wie bei: Hämorrhoiden, leichte Formen Afterrisse (Analfissur) Die Gesamtdosis sollte... mehr
Wirkstoff: 1 g Rektalsalbe enthält 50 mg Lidocain. Sonstige Bestandteile: Cetylalkohol, Macrogole, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Linderung von Schmerzen im Analbereich vor proktologischer Untersuchung und Linderung von anorektalem Juckreiz.   Hinweis: Enthält Cetylalkohol.   Anwendung & Indikation Schmerzen im Analbereich, kurzfristige Anwendung Juckreiz und Schmerzen im Analbereich, wie bei: Hämorrhoiden, leichte Formen Afterrisse... mehr
Wirkstoff: 1 g Rektalsalbe enthält 50 mg Lidocain. Sonstige Bestandteile: Cetylalkohol, Macrogole, gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete:
Linderung von Schmerzen im Analbereich vor proktologischer Untersuchung und Linderung von anorektalem Juckreiz.
 
Hinweis: Enthält Cetylalkohol.
 

Anwendung & Indikation

  • Schmerzen im Analbereich, kurzfristige Anwendung
  • Juckreiz und Schmerzen im Analbereich, wie bei:
  • Hämorrhoiden, leichte Formen
  • Afterrisse (Analfissur)

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel am After auf.
Oder: Bringen Sie das Arzneimittel in den After ein. Verwenden Sie dazu den Applikator. Zuvor entleeren Sie den Darm möglichst.

Dauer der Anwendung?
Das Arzneimittel sollte nicht länger als 3 Tage angewendet werden.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Erwachseneeine ausreichende Menge2-3 mal täglichverteilt über den Tag

Wirkstoffe

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Salbe
WirkstoffLidocain50 mg
HilfsstoffCetylalkohol+
HilfsstoffMacrogol+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+

Aufbewahrung

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Gegenanzeigen Schwangerschaft

Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Angaben vor. Ist das Arzneimittel rezeptfrei, befragen Sie hierzu auf alle Fälle Ihren Arzt oder Apotheker.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
  • Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Neben- und Wechselwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
    • Hautausschlag

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Patientenhinweise

Was sollten Sie beachten?
  • Vorsicht bei Allergie gegen Mittel zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhetika wie Articain, Bupivacain, Lidocain, Mepivacain, Prilocain, Ropivacain)!

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff betäubt, allerdings nur örtlich begrenzt. Der Stoff verhindert, dass die Nerven Reize weiterleiten und macht dadurch unempfindlich gegen Schmerzen und betäubt den Juckreiz.

Posterisan Akut Rektalsalbe bei SANICARE

Ein Thema über das man nicht gerne spricht - der Gang zum Klo. Über dieses Thema zu sprechen ist den meisten Menschen unangenehm und peinlich. Doch dabei gehört es zu unserem alltäglichen Leben. Und so können auch in diesem Bereich Krankheiten auftreten – und das nicht selten. Neben Verstopfung, Durchfall und anderen Magen-Darm-Beschwerden sind auch Hämorriden und Analfissuren nicht selten. Meist beschämt trauen sich Betroffene nicht oder erst sehr spät zum Arzt. Dabei ist dies genauso natürlich wie jede andere Krankheit über die man offen sprechen kann. Nahe des Darmausgangs befindet sich bei jedem Menschen ein gut durchblutetes ringförmiges Gewebepolster, welches Hämorridal-Geflecht genannt wird. Dieses Geflecht dichtet den Darm nach außen ab. Dabei funktioniert das Hämorridal-Geflecht wie ein Schwellkörper. Gehen wir auf das Klo entspannt sich der Schwellkörper und macht den Stuhlgang möglich. Anschließend fließt das Blut in das Hämorridal-Geflecht zurück und dichtet den Darmausgang wieder ab. Die Krankheit „Hämorriden“ sind eigentlich „vergrößerte Hämorriden“, dies passiert, wenn sich die Blutgefäße im Gewebe des Hämorridal-Geflechts erweitern und sich somit das Gewebe vergrößert. Anschließend können Symptome wie Jucken, Nässen, Brennen, Bluten am Afterausgang und Schmerzen beim Stuhlgang entstehen. Begünstigt werden Hämorriden durch zu starkes Pressen oder Nachpressen bei Verstopfung. Dabei können auch sogenannte Analrisse, oder auch Analfissuren entstehen. Die Posterisan Akut Salbe mit dem Wirkstoff Lidocain hilft schnell bei Schmerzen und Juckreiz im Afterbereich wie sie vergrößerte Hämorrhoiden oder Analfissuren verursachen können. Die Posterisan Akut Salbe wird zwei- bis dreimal am Tag dünn auf die zu behandelnde Haut und Schleimhaut auftragen. Für die rektale Anwendung liegt der Posterisan Akut Salbe ein Applikatior bei. Bestellen Sie die Posterisan Akut Salbe online bei SANICARE und behandeln Sie Hämorriden und Analfissuren.

  • Arzneimittel
Kundenbewertungen