Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht

SINUPRET forte überzogene Tabletten

  • Überzogene Tabletten
  • Bionorica SE
  • 08625573
Packungsgröße:
AVP: 22,55 € 14,95 € -34 %
50 Stück (0,30 € / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Menge
Beschreibung
Sinupret forte Dragees Pflanzliche Wirkstoffe: Eisenkraut, Enzianwurzel, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten,Schlüsselblumenblüten mit Kelch Anwendungsgebiete: Bei akuten und chronischen Entzündungen der Nasennebenhöhlen. Hinweis: Dieses Arzneimittel enthält die Zucker Glucose, Lactose, Saccharose und Sorbitol. Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten... mehr
Sinupret forte Dragees Pflanzliche Wirkstoffe: Eisenkraut, Enzianwurzel, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten,Schlüsselblumenblüten mit Kelch Anwendungsgebiete: Bei akuten und chronischen Entzündungen der Nasennebenhöhlen. Hinweis: Dieses Arzneimittel enthält die Zucker Glucose, Lactose, Saccharose und Sorbitol. Anwendung & Indikation Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache... mehr
Sinupret forte Dragees

Pflanzliche Wirkstoffe: Eisenkraut, Enzianwurzel, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten,Schlüsselblumenblüten mit Kelch

Anwendungsgebiete:
Bei akuten und chronischen Entzündungen der Nasennebenhöhlen.


Hinweis: Dieses Arzneimittel enthält die Zucker Glucose, Lactose, Saccharose und Sorbitol.

Anwendung & Indikation

  • Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1-2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Allgemeine Dosierungsempfehlung:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene1 Tablette3-mal täglichmorgens, mittags und abends, unabhängig von der Mahlzeit

Wirkstoffe

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Tablette Broteinheiten: 0,03
WirkstoffEisenkraut-Pulver36 mg
WirkstoffEnzianwurzel-Pulver12 mg
WirkstoffSauerampferkraut-Pulver36 mg
WirkstoffHolunderblüten-Pulver36 mg
WirkstoffPrimel mit Kelch-Pulver36 mg
HilfsstoffCalciumcarbonat+
HilfsstoffChlorophyll+
HilfsstoffDextrin+
HilfsstoffEudragit® E 12,5+
HilfsstoffGelatine+
HilfsstoffGlucose-Lösung2,750 mg
HilfsstoffIndigodisulfonsäure+
HilfsstoffAluminiumhydroxid+
HilfsstoffKartoffelstärke+
HilfsstoffLactose-1-Wasser48,49 mg
HilfsstoffMaisstärke+
HilfsstoffMagnesiumoxid, leichtes+
HilfsstoffMontanglycolwachs+
HilfsstoffRiboflavin+
HilfsstoffRizinusöl, raffiniertes+
HilfsstoffSaccharose123,816 mg
HilfsstoffSchellack+
HilfsstoffSiliciumdioxid, hochdisperses+
HilfsstoffSorbitol0,444 mg
HilfsstoffStearinsäure+
HilfsstoffTalkum+
HilfsstoffTitandioxid+

Aufbewahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Gegenanzeigen Schwangerschaft

Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
  • Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
  • Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Neben- und Wechselwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Magen-Darm-Beschwerden, wie:
    • Übelkeit
    • Magenschmerzen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Patientenhinweise

Was sollten Sie beachten?
  • Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
  • Vorsicht bei Überempfindlichkeit gegen einen der arzneilich wirksamen oder sonstigen Bestandteile!
  • Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Indigocarmin mit der E-Nummer E 132)!
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen mehreren Pflanzen und wirken als natürliches Gemisch. Sowohl die einzelnen Pflanzen für sich, als vor allem auch das Gemisch haben eine schleimlösende Wirkung.

SINUPRET forte überzogene Tabletten

Atmen ist wohl eine der wichtigsten menschlichen Funktion um am Leben zu bleiben. Unsere Atemwege sind der erste Schritt um Sauerstoff in unseren Körper zu inhalieren, welcher anschließend an jede einzelne Zelle abgegeben wird, um unseren Körper bestmöglich mit Sauerstoff zu versorgen. Doch leider sind die Atemwege besonders bei Erkältungen und Schnupfen betroffen. Es entstehen Entzündungen, wir sind stark verschleimt und das Atmen wird immer schwerfälliger. Somit sinkt unsere Leistungsfähigkeit und wir fühlen uns müde, schlapp und krank. Diese Symptome entstehen durch die Abwehrreaktion unseres Körpers. Wenn die Viren und Bakterien in die Schleimhäute eindringen, versucht sich unser Körper dagegen zu wehren. In den Schleimhäuten sitzen auch die Abwehrzellen, um die Erreger zu bekämpfen produziert der Körper somit immer mehr Schleim um diese loszuwerden. Doch leider hindert uns der Schleim auch am unbeschwerten Atmen. Daher ist es wichtig, auch schon bei Symptomen die als kleine Erkältung abgetan werden das passende Mittel bereit zu haben, um den Körper zu unterstützen. Am besten eigenen sich hier natürliche Mittel, da diese den Körper nicht zusätzlich mit künstlichen Stoffen belasten. Sinupret forte ist genau das – natürlich, entzündungshemmend und schleimlösend. Sinupret forte wurde speziell zur Heilung von Erkrankungen der Atemwege bei Erkältungen entwickelt. Dabei enthält Sinupret nur natürliche Wirkstoffe aus fünf verschiedenen Pflanzen. Der Wirkstoff aus der Blüte und dem Kelch der Schlüsselblume wirkt schleimlösend und entzündungshemmend, die schleimlösende Wirkung wird zusätzlich mit dem Wirkstoff aus schwarzem Holunder sowie aus der Wurzel des gelben Enzians unterstützt. Zudem haben die Wirkstoffe aus Sauerampfer einen positiven Einfluss auf die Abwehrkräfte sowie eine antibakterielle Wirkung, während der Wirkstoff aus Eisenkraut die Viren bekämpft. Diese fünf pflanzlichen Wirkstoffe in Sinupret forte ermöglichen Ihnen nicht nur die Behandlung der Symptome, sondern bekämpfen die Ursache der Krankheit. Entdecken auch Sie Sinupret forte bei SANICARE und befreien Sie Ihren Kopf!

  • Arzneimittel
Kundenbewertungen