Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht
Sovita med Sabal-Kürbis-Kapseln
Abb. kann abweichen
pflanzlich

Sovita med Sabal-Kürbis-Kapseln

  • Weichkapseln
  • Ascopharm GmbH
  • 10065325
UVP: 15,95 € 15,07 € -6 %
Inhalt: 200 Stück (0,08 € / 1 St)

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Menge

Produktbeschreibung - Sovita med Sabal-Kürbis-Kapseln PZN 10065325

Mildes pflanzliches Arzneimittel zur Stärkung und Kräftigung der Blasenfunktion     Inhalt: 200 Kapseln   Informationen Funktionsstörungen der Harnorgane gehen mit unangenehmen Begleiterscheinungen wie z. B. gestörte Blasenentleerung, Restharngefühl, nächtliches Wasserlassen oder verstärkter Harndrang einher und beeinträchtigen häufig die Lebensqualität. Sabal-Kürbis-Kapseln enthalten eine spezielle Kombination von... mehr

Produktdetails - Sovita med Sabal-Kürbis-Kapseln

Mildes pflanzliches Arzneimittel zur Stärkung und Kräftigung der Blasenfunktion     Inhalt: 200 Kapseln   Informationen Funktionsstörungen der Harnorgane gehen mit unangenehmen Begleiterscheinungen wie z. B. gestörte Blasenentleerung, Restharngefühl, nächtliches Wasserlassen oder verstärkter Harndrang einher und beeinträchtigen häufig die Lebensqualität. Sabal-Kürbis-Kapseln enthalten eine spezielle Kombination von... mehr
Mildes pflanzliches Arzneimittel zur Stärkung und Kräftigung der Blasenfunktion
 
 
Inhalt: 200 Kapseln
 
Informationen
Funktionsstörungen der Harnorgane gehen mit unangenehmen Begleiterscheinungen wie z. B. gestörte
Blasenentleerung, Restharngefühl, nächtliches Wasserlassen oder verstärkter Harndrang einher und
beeinträchtigen häufig die Lebensqualität.
Sabal-Kürbis-Kapseln enthalten eine spezielle Kombination von Kürbissamenpulver, Kürbissamenöl
und einem Extrakt aus Sägepalmenfrüchten. Diese Wirkstoffkombination ergänzt sich gegenseitig und hat
eine ausgleichende Wirkung auf die gesamte Blase. Sie stärkt und kräftigt die Blasenfunktion.
 
Wirkstoffe
1 Weichkapsel enthält als Wirkstoffe: 50,0 mg Kürbissamen-Pulver, 60,0 mg Kürbissamenöl, Trockenextrakt aus
Sägepalmenfrüchten (8,5 - 10,5:1), Auszugsmittel: Ethanol 60 % (V/V) 7,2 mg.
 
Enthält u.a. Lactose, Sorbitol und Sojabohnenöl.
 
Sonstige Bestandteile
Sojabohnenöl, Gelbes Wachs, Kokosfett, Phospholipide aus Sojabohnen, Butterfett, Lactose-Monohydrat,
Gefälltes Siliciumdioxid, Gelatine, Glycerol, Sorbitol-Lösung 70%, nicht kristallisierend (Ph.Eur.), berechnet als
Trockensubstanz, Eisenoxidhydrat (E 172), Eisen(III)oxid (E 172), Eisen(II/III)-oxid (E 172), Gereinigtes Wasser.
 
Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren morgens und abends nach den
Mahlzeiten jeweils 2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit ein.
 
Anwendungsgebiete
Traditionell angewendet zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion. Diese Angabe beruht ausschließlich
auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung
 
Wichtige Hinweise
- Enthält Lactose, Sorbitol und Sojabohnenöl.
- Bitte beiliegende Gebrauchsinformation beachten!
- Nicht über 25°C lagern.
- Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Anwendung & Indikation

  • Traditionell angewendet zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion.
Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Fieber, Blut im Urin oder akuter Harnverhalt auftreten.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 5 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Erwachsene2 Kapseln2-mal täglichmorgens und abends, nach der Mahlzeit

Wirkstoffe

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Kapsel Broteinheiten: 0,1
WirkstoffKürbissamen-Mehl50 mg
HilfsstoffSiliciumdioxid, hochdisperses+
HilfsstoffGelatine+
HilfsstoffGlycerol 85%+
HilfsstoffSorbitol 70+
HilfsstoffEisen(III)-oxidhydrat, schwarz+
HilfsstoffEisen(III)-oxid+
HilfsstoffEisen(II,III)-oxid+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+
WirkstoffKürbissamenöl60 mg
WirkstoffSägepalmenfrucht-Dickextrakt (8,5-10,5:1); Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V)7,2 mg
HilfsstoffSojaöl, raffiniert+
HilfsstoffWachs, gelbes+
HilfsstoffKokosfett, raffiniert+
HilfsstoffLecithin (Sojabohne)+
HilfsstoffButterfett+
HilfsstoffLactose-1-Wasser+

Aufbewahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Gegenanzeigen Schwangerschaft

Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
  • Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Neben- und Wechselwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

  • Magen-Darm-Beschwerden, wie:
    • Übelkeit
    • Erbrechen
    • Durchfälle

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Patientenhinweise

Was sollten Sie beachten?
  • Vorsicht bei Allergie gegen Kuhmilch bzw. Rindereiweiß!
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
  • Vorsicht bei Allergie gegen Erdnüsse und Soja.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.
  • Arzneimittel

Kundenbewertungen - Sovita med Sabal-Kürbis-Kapseln

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.
Weitere Produkte aus:
UVP: 15,95 €
15,07 €