Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht
VAGI C Vaginaltabletten
Abb. kann abweichen

VAGI C Vaginaltabletten

  • Vaginaltabletten
  • ALMIRALL HERMAL GmbH
  • 08897018
UVP: 14,40 € 13,53 € -6 %
Inhalt: 12 Stück (1,13 € / 1 St)

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

am Lager verfügbar

Menge
Packungsgröße:
6 Stück -6 % 12 Stück -6 %

Beschreibung - VAGI C Vaginaltabletten

Bei bakteriellen Infektionen der Scheide In Deutschland sind jährlich viele Millionen Frauen von einer bakteriellen Infektion der Vagina betroffen, einige sogar mehrmals pro Jahr. Eine gesunde Scheidenflora ist ein natürlicher Schutz vor Infektionen. Die angesiedelten Milchsäurebakterien (Laktobazillen) sorgen für ein saures Milieu, welches das Wachstum krankheitserregender Keime hemmt. Ge- rät die Vaginalflora aus dem Gleichgewicht, können sich schädliche Bakterien vermehren. Ärzte... mehr

Produktdetails - VAGI C Vaginaltabletten

Bei bakteriellen Infektionen der Scheide In Deutschland sind jährlich viele Millionen Frauen von einer bakteriellen Infektion der Vagina betroffen, einige sogar mehrmals pro Jahr. Eine gesunde Scheidenflora ist ein natürlicher Schutz vor Infektionen. Die angesiedelten Milchsäurebakterien (Laktobazillen) sorgen für ein saures Milieu, welches das Wachstum krankheitserregender Keime hemmt. Ge- rät die Vaginalflora aus dem Gleichgewicht, können sich schädliche Bakterien vermehren. Ärzte... mehr
Bei bakteriellen Infektionen der Scheide

In Deutschland sind jährlich viele Millionen Frauen von einer bakteriellen Infektion der Vagina betroffen, einige sogar mehrmals pro Jahr.
Eine gesunde Scheidenflora ist ein natürlicher Schutz vor Infektionen. Die angesiedelten Milchsäurebakterien (Laktobazillen) sorgen für ein saures Milieu, welches das Wachstum krankheitserregender Keime hemmt. Ge- rät die Vaginalflora aus dem Gleichgewicht, können sich schädliche Bakterien vermehren. Ärzte sprechen in diesem Fall von einer bakte- riellen Vaginose, die manchmal mit einem unangenehm riechenden Ausfluss und häufig auch mit Juckreiz und Brennen einhergeht.
Zur Stärkung der Scheidenflora und Wiederherstellung des sauren Milieus hat sich die Behandlung mit Vagi-C® Vaginaltabletten bewährt. Das Arzneimittel zur intravaginalen Anwendung ist auch zur Behandlung immer wiederkehrender Scheideninfektionen geeignet und kann bei einer chronischen Infektion eingesetzt werden.

Bei chronischer und wiederkehrender Vaginose
• Schneller Wirkeintritt
• Mit dem Wirkstoff Vitamin C
• Vorbeugung von Infektionen durch Normalisierungder Scheidenflora
• Wiederaufbau der individuellen Laktobazillenflora

Mit Vitamin C für die vaginale Gesundheit

Vagi-C® enthält Vitamin C, das durch seine spezielle Zu- bereitung als Vaginaltablet- te das Milieu in der Scheide beeinflussen kann. Schäd- liche Keime werden am Wachstum gehindert und die Milchsäurebakterienflora stabilisiert, indem Vitamin C den natürlichen pH-Wert wieder herstellt. Vitamin C ist ein natürlicher Wirkstoff, der im menschlichen Körper vorkommt. Er kann deshalb auch über längere Zeit an- gewendet werden.

ÜBERTRIEBENE HYGIENE
Eine übertriebene Vaginalhygiene, z. B. durch Intim- duschen, kann sich nachteilig auf das Vaginalmilieu auswirken, da auch gute Milchsäurebakterien ausge- schwemmt werden.

HORMONUMSTELLUNG
Hormonelle Veränderungen in der Schwangerschaft oder den Wechseljahren bringen das Milieu in der Scheide aus dem Gleichgewicht. Das gilt häufig auch während und unmittelbar nach der Menstruation.

BEI KRANKHEITEN
Bei der Einnahme von Antibiotika werden nicht nur schädliche Bakterien, sondern auch gute Laktobazillen abgetötet. Das kann die Vaginalflora aus der Balance bringen.


HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:


Was sind typische Anzeichen für eine bakterielle Infektion der Scheide?
Ein typisches Kennzeichen für eine bakterielle Vaginose ist ein vermehrter weißlicher Ausfluss mit „fischartigem“ Geruch. Zusätzlich können auch Juckreiz, Brennen und leichte Schmerzen auftreten. In vielen Fällen bleibt die Erkrankung jedoch auch unbemerkt.

Darf Vagi-C® auch in der Schwangerschaft angewendet werden?
Ja, aufgrund der natürlichen Wirkweise des Arzneistoffs Vitamin C können Vagi-C® Vaginaltabletten während der gesamten Schwangerschaft angewendet werden. Geradein der Schwangerschaft ist die schnelle und zuverlässige Behandlung einer bakteriellen Infektion wichtig, damit es nicht zu gefährlichen Auswirkungen kommt.
Bitte besprechen Sie die Dauer der Anwendung mit Ihrem behandelnden Frauenarzt. Das Präparat kann gegebenenfalls auch zur Infektionsprophylaxe über einen längeren Zeitraum verordnet werden, um eine bakterielle Infektion zu vermeiden.

Wie lässt sich eine chronische Infektion verhindern?
Eine bakterielle Infektion der Scheide sollte unbedingt medikamentös behandelt werden. Geschieht dies ohne die schützende körpereigene Scheidenflora wiederherzustellen, kehrt die Infektion häufig zurück. Wiederkehrende (chronische) Infektionen sind sehr unangenehm und stellen für die betroffenen Frauen eine große Belastung dar.

Wie sind Vagi-C® Vaginaltabletten aufzubewahren?
Um die gleichbleibende Qualität von Vagi-C® Vaginaltabletten zu gewährleisten, muss das Arzneimittel vor Hitze und vor Feuchtigkeit geschützt aufbewahrt werden.Bitte verwenden Sie Vagi-C® Vaginaltabletten nicht nach Ablauf des Verfalldatums und bewahren Sie das Arzneimittel stets für Kinder unzugänglich auf.
  • Arzneimittel

Kundenbewertungen - VAGI C Vaginaltabletten

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.
Weitere Produkte aus:
UVP: 14,40 €
13,53 €