Presse

Presseportal

Presseportal « Zurück


Hier stellen wir aktuelle Pressemitteilungen für Sie zum Download bereit.
Zum betrachten der Artikel benötigen Sie den "Adobe Acrobat Reader".
Diesen können Sie sich auf folgender Seite kostenlos herunterladen: » Download Acrobat Reader

Unsere Pressemitteilungen können Sie auch als RSS-Feed abonnieren


Ein Traum: Mit dem Flugzeug nach Alaska und zurück

Um zwölf Uhr begann das Abenteuer für Leo Wiegers. Gemeinsam mit seinen Großeltern war er extra für die Flugzeugbesichtigung aus dem nordrhein-westfälischen Schwerte bei Dortmund nach Bad Laer gefahren. Seine berufstätige Mutter konnte ihn leider nicht begleiten, hatte dieses Geburtstagsgeschenk aber für ihn organisiert. 

Zunächst erhielt Leo eine Führung durch die DC 6, bei der die verschiedenen Einsatzorte der Maschine zur Sprache kamen. Leo war beeindruckt davon, dass das Flugzeug im Jahr 1946 seine Karriere als Teil der jordanischen Flotte begonnen hatte. Der jordanische König Hussein hatte es selbst gesteuert. Leo, der nur noch zehn Prozent seiner Sehkraft besitzt, kann Dinge nur aus geringer Entfernung erkennen. Dies hielt ihn jedoch nicht davon ab, den gesamten „Königsflieger“ genauestens unter die Lupe zu nehmen. Das Cockpit der Maschine hatte es ihm besonders angetan: Wie ein echter Pilot hantierte er an Hebeln und Knöpfen und flog so in seiner Fantasie einmal nach Alaska und zurück. Davon träumen seine Oma und er nämlich schon seit Langem. 

Den Rundgang durch „die große alte Dame der Luftfahrt“ ließen alle Beteiligten gemütlich ausklingen. Leos Großeltern hatten dazu verschiedene Marmeladensorten mitgebracht. Von Sanicare erhielt Leo noch eine kleine Überraschungstüte. „Das war der beste Ferientag in diesem Jahr!“, resümierte der Junge glücklich. 

Nachdem die DC 6 nach ihrer Erbauung im Jahr 1946 in Jordanien, den USA und in Deutschland eingesetzt worden war, diente sie im Ruhestand ab 1969 zunächst als Flugzeug-Café. Ab 1995 verkümmerte das Flugzeug dann aber in einem Industriepark. Seit 2003 krönt die Maschine nun den Hügel des Gesundheitszentrums in Bad Laer. Sie wird dort für Infoveranstaltungen und Privatfeiern genutzt. 
Über Sanicare: Sanicare ist die größte deutsche Versandapotheke mit Sitz in Bad Laer (Niedersachsen). 340 Apotheken-Mitarbeiter sorgen für eine persönliche, umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung der 1,6 Millionen Kunden im gesamten Bundesgebiet. Sanicare belieferte seine Kunden mit Originalware aus dem Direktbezug aller namhaften Hersteller i.d.R. innerhalb eines Tages nach Bestelleingang. Inhaber der Sanicare-Apotheke ist der Apotheker Dr. Volkmar Schein. Sanicare ist beim Deutschen Institut für Medizinische Information und Dokumentation (DIMDI) als behördlich zugelassene Versandapotheke gelistet und führt das DIMDI-Qualitätslogo.

« Zurück zur Liste