Presse

Presseportal

Presseportal « Zurück


Hier stellen wir aktuelle Pressemitteilungen für Sie zum Download bereit.
Zum betrachten der Artikel benötigen Sie den "Adobe Acrobat Reader".
Diesen können Sie sich auf folgender Seite kostenlos herunterladen: » Download Acrobat Reader

Unsere Pressemitteilungen können Sie auch als RSS-Feed abonnieren


DKMS und SANICARE schließen Partnerschaft

Ein Euro pro Kauf an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei


Bad Laer (05.10.2017) - Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) und die Versandapotheke SANICARE haben eine Partnerschaft geschlossen. Ab dem 1. Oktober 2017 spendet SANICARE einen Euro beim Kauf ausgewählter Markenprodukte an die DKMS. "Wir wollen den Kampf gegen Blutkrebs unterstützen, die hervorragende Arbeit der DKMS fördern und Menschen zur Registrierung als Stammzellspender motivieren", erklärt SANICARE-Inhaber Christoph Bertram.

Alle 15 Minuten erhält ein Patient in Deutschland die Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist. Doch jeder siebte Patient findet keinen und nur ein Drittel aller Blutkrebspatienten findet innerhalb der Familie einen passenden Spender.

Mit einer Stammzellspende kann einem an Blutkrebs erkrankten Menschen das Leben gerettet werden. Um Interessenten in der Spenderdatei zu registrieren, benötigt die DKMS lediglich den Abstrich der Wangenschleimhaut und eine ausgefüllte Einverständniserklärung. Nach der Registrierung werden die Untersuchungsergebnisse des Wangenabstrichs in die Spenderdatei aufgenommen und anonym für den weltweiten Patientensuchlauf zur Verfügung gestellt. Findet sich eine Übereinstimmung zwischen Patient und Spender, können in ca. 80 Prozent der Fälle die Stammzellen der Blutbahn entnommen werden. Bei der Knochenmarkspende wird dem Spender unter Vollnarkose mit einer Punktionsnadel aus dem Beckenkamm Knochenmark (nicht Rückenmark!) entnommen. Hierbei genügen in der Regel zwei kleine Einschnitte im Bereich des hinteren Beckenknochens. Die Wunden sind so klein, dass sie oft nicht genäht werden müssen und schnell heilen.

"Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro, denn allein die Registrierung eines neuen Spenders kostet die DKMS 35 Euro. Als gemeinnützige Organisation ist die DKMS daher auf Geldspenden angewiesen. SANICARE ist stolz darauf, hier aktiv helfen zu können", so Apotheker Bertram.


Foto DKMS & SANICARE schließen Partnerschaft


Über Sanicare:

Sanicare ist eine der größten deutschen Versandapotheken mit Sitz in Bad Laer (Niedersachsen). Viele Hundert Fachkräfte aus der eigenen Apotheke und von Partnerfirmen sorgen für eine persönliche, umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung der 1,6 Millionen Kunden im gesamten Bundesgebiet. Sanicare beliefert seine Kunden mit Originalware aus dem Direktbezug aller namhaften Hersteller i.d.R. innerhalb eines Tages nach Bestelleingang. Sanicare ist mit dem Deutschlandtest-Siegel "Kundenliebling 2015" in Gold ausgezeichnet worden und gehört nach Ergebnissen einer großen Verbraucherstudie von Focus-Money, dem Marktforschungsinstitut Service Value GmbH und Deutschland Test zu den beliebtesten Marken deutscher Verbraucher. Inhaber der Sanicare-Apotheke ist die BS-Apotheken OHG. Sanicare ist beim Deutschen Institut für Medizinische Information und Dokumentation (DIMDI) als behördlich zugelassene Versandapotheke gelistet und führt das EU-Internetlogo www.sanicare.de.

« Zurück zur Liste