Presse

Presseportal

Presseportal « Zurück


Hier stellen wir aktuelle Pressemitteilungen für Sie zum Download bereit.
Zum betrachten der Artikel benötigen Sie den "Adobe Acrobat Reader".
Diesen können Sie sich auf folgender Seite kostenlos herunterladen: » Download Acrobat Reader

Unsere Pressemitteilungen können Sie auch als RSS-Feed abonnieren


Erkältungen vorbeugen: Warum der Darm wichtig fürs Immunsystem ist


Bad Laer (09.03.2016) - Wer unter ständig wiederkehrenden Erkältungen leidet, sollte seinen Darm ins Gleichgewicht bringen. Denn der enthält immerhin bis zu 80 Prozent der körpereigenen Abwehrzellen. ?Wer seinen Darm saniert, stärkt auch sein Immunsystem. Daher haben wir auf unserer Website diesem Thema eine eigene Ratgeber-Seite gewidmet?, erklärt Sanicare Chef Dr. Volkmar Schein.

Rund 100 Billionen Mikroorganismen leben im Darm und sind für ihn und den gesamten Körper lebenswichtig: Sie spalten Stärkemoleküle, Zellulosen, bestimmte Zuckerverbindungen und Proteine. Sie liefern dem Körper Energie in Form von Chemikalien und versorgen ihn mit Vitaminen. Die Gesamtheit der Mikroorganismen hat ein Gesamtgewicht von rund zwei Kilogramm, ist damit schwerer als das menschliche Gehirn und entfaltet eine größere biochemische Aktivität als die Leber. ?Aktuell gehen Forscher davon aus, dass der Darm wie ein Ökosystem funktioniert, es sich also um ein komplexes und hochempfindliches Zusammenwirken der Mikroben, des Milieus, des Nahrungsangebotes und der Umwelt handelt. Gerät einer der Faktoren ins Ungleichgewicht, ist das gesamte System betroffen?, erklärt Schein.

Ist der Darm durch eine Behandlung mit Penizillin und Antibiotika, durch eine Belastung mit Schwermetallen oder in Folge von Stress und psychischer Überlastung in Mitleidenschaft gezogen brauchen die Mikroorganismen im Darm Unterstützung, rät Schein. Denn nur wenn der Darm intakt ist, funktioniert die örtliche und die allgemeine Abwehrlage. Daher ist die Sanierung des Darms auch bei Infektanfälligkeit und verschiedenen anderen chronischen Erkrankungen ein "Muss" im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung. Neben einer ausgewogenen, zuckerarmen Ernährung ist auch die Gabe von Präparaten möglich, die lebensfähige oder abgetötete Darmbakterien oder Spaltprodukte davon enthalten. Mehr hierzu unter https://www.sanicare.de/wissenswertes-darm.

Über Sanicare: Sanicare ist die größte deutsche Versandapotheke mit Sitz in Bad Laer (Niedersachsen). Mehr als 300 Apotheken-Mitarbeiter sorgen für eine persönliche, umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung der 1,6 Millionen Kunden im gesamten Bundesgebiet. Sanicare beliefert seine Kunden mit Originalware aus dem Direktbezug aller namhaften Hersteller i.d.R. innerhalb eines Tages nach Bestelleingang. Sanicare ist mit dem Deutschlandtest-Siegel ?Kundenliebling 2015? in Gold ausgezeichnet worden und gehört nach Ergebnissen einer großen Verbraucherstudie von Focus-Money, dem Marktforschungsinstitut Service Value GmbH und Deutschland Test zu den beliebtesten Marken deutscher Verbraucher. Inhaber der Sanicare-Apotheke ist die BS-Apotheken OHG. Sanicare ist beim Deutschen Institut für Medizinische Information und Dokumentation (DIMDI) als behördlich zugelassene Versandapotheke gelistet und führt das EU-Internetlogo.

« Zurück zur Liste