Tebonin bei Ohrgeräuschen

Ohrgeräusche – ein weitverbreitetes Symptom


Rund ein Viertel der Bevölkerung hat diese Erfahrung schon mindestens einmal gemacht: Mehr oder weniger unvermindert hört man ein Pfeifen, Knacken oder Brummen. Der medizinische Fachausdruck für diese Ohrgeräusche lautet Tinnitus. Stress oder extreme und plötzliche Lärmeinwirkung können solche Ohrgeräusche hervorrufen bzw. verstärken. Mitunter können Ohrgeräusche aber auch ohne feststellbaren Anlass auftreten. Die Belastungen werden durch die Betroffenen unterschiedlich gut verarbeitet. Im Extremfall kann vor allem chronischer Tinnitus (Ohrgeräusche mit einer Dauer von mehr als 3 Monaten) erheblich die Qualität in allen Lebensbereichen belasten.

TEBONIN 120 mg bei Ohrgeräuschen Filmtabletten
PZN
04369216
Packungsgröße
30 St
Darreichungsform
Filmtabletten
Anbieter
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG

AVP:
29,96 ¤
Unser Preis:
21,83 ¤
Sie sparen:
8,13 ¤ (27%)
Sie sparen: 27%
Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar

loading...
TEBONIN 120 mg bei Ohrgeräuschen Filmtabletten
PZN
04369222
Packungsgröße
60 St
Darreichungsform
Filmtabletten
Anbieter
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG

AVP:
54,97 ¤
Unser Preis:
42,95 ¤
Sie sparen:
12,02 ¤ (22%)
Sie sparen: 22%
Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar

loading...
TEBONIN 120 mg bei Ohrgeräuschen Filmtabletten
PZN
04369251
Packungsgröße
120 St
Darreichungsform
Filmtabletten
Anbieter
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG

AVP:
99,97 ¤
Unser Preis:
74,95 ¤
Sie sparen:
25,02 ¤ (25%)
Sie sparen: 25%
Verfügbarkeit:
 sofort lieferbar

loading...

Was hilft?

Ein akutes Ohrgeräusch sollte ernstgenommen werden. Wichtig ist es deshalb, möglichst frühzeitig etwas zu tun. Dies kann z.B. darin bestehen, dass Sie regelmäßig Ruhepausen einlegen. Gerade, wenn Stress die Belastung durch Ohrgeräusche verstärkt, brauchen Sie Entspannung. Sport und Schlaf kommt hier besondere Bedeutung zu. Darüber hinaus gilt: Je weniger Sie auf die Ohrgeräusche achten, umso leichter können sie wieder verschwinden.

Tebonin 120 mg bei Ohrgeräuschen

Behandelt wird akuter Tinnitus (Dauer weniger als drei Monate) oft durch Maßnahmen, die das Blut fließfähiger machen. Diesen Effekt hat Ginkgo-Extrakt: Er macht die Zellmembranen von Blutzellen elastischer und verbessert dadurch die sogenannte Mikrozirkulation auch in feinen Blutkapillaren. Das Innenohr wird stärker durchblutet und besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Dadurch wird die Regeneration geschädigter oder überlasteter Nervenzellen unterstützt.

Auch bei chronischem Tinnitus hilft hochwertiger Ginkgo-Spezialextrakt (EGb 761), der in Tebonin enthalten ist. Tebonin fördert die Vernetzung von Nervenzellen und verbessert deren Signalübertragung untereinander. Solche Mechanismen helfen dem Gehirn, krankhafte Veränderungen, die das Phantomgeräusch hervorrufen, auszugleichen und zu kompensieren. Dadurch wird die Belastung durch den Tinnitus gemildert.

Empfehlenswert ist es, täglich 1-2 mal eine Filmtablette Tebonin 120 mg bei Ohrgeräuschen einzunehmen. Das pflanzliche Tebonin ist sehr gut verträglich. Erste Verbesserungen machen sich oft schon nach 2 bis 4 Wochen bemerkbar. Eine Einnahmedauer von rund 12 Wochen wird empfohlen.


Pflichttext:

Tebonin 120 mg bei Ohrgeräuschen. 120 mg / Filmtablette. Für Erwachsene ab 18 Jahren. Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – Karlsruhe.