Banner-Zahlpause.png

Zahlpause

Ein Service für Beihilfeberechtigte: 6 Monate Zahlungsziel für Rezeptbestellungen.

Beamte haben einen Anspruch auf Beihilfe. Allerdings trägt die Beihilfe die Krankheitskosten in aller Regel nicht vollständig. Daher sind viele Beamte zusätzlich privat krankenversichert.

Im Krankheitsfall müssen die Beamten entsprechende Behandlungs- und Arzneikosten zunächst verauslagen. Hier können durchaus erhebliche Beträge zur Vorfinanzierung nötig sein.

Demgegenüber sind die Bearbeitungskapazitäten sowohl bei den privaten Krankenversicherungen als auch bei den Beihilfestellen aus nachvollziehbaren Sachgründen – wie saisonal bedingt erhöhtes Antragsvolumen oder auch technische Gründe – immer wieder von Engpässen betroffen. So kommt es mitunter zu deutlichen Zeitverzögerungen bei der Auszahlung der Erstattungsansprüche an den beihilfeberechtigen Patienten.

An dieser Stelle wollen wir gerne einen kleinen Beitrag zur Unterstützung der Beihilfeberechtigten leisten. Natürlich liefern wir die notwendigen und gewünschten Medikamente und Gesundheitsprodukte sofort. Gleichzeitig räumen wir jedoch dem Beihilfeberechtigten ein erweitertes sechsmonatiges Zahlungsziel ein. Sodass zumindest die Medikamentenkosten vom Beihilfeberechtigen nicht vorfinanziert werden müssen.

Dies ist nicht zuletzt deshalb möglich, weil die Kundengruppe der Beihilfeberechtigten aus unserer jahrelangen Erfahrung eine sehr zuverlässige und solide Geschäftspartnerschaft möglich macht.


Jetzt gesund werden – später bezahlen!

Sie erhalten Ihre notwendigen Medikamente und Gesundheitsprodukte umgehend versandkostenfrei nach Hause geliefert. Der Rechnungsbetrag wird aber erst 6 Monate später fällig – ohne Zinsen und ohne Zusatzkosten! So müssen Sie teure Medikamente erst dann bezahlen, wenn die Erstattungsleistung bereits auf Ihrem Konto ist.

Geliefert wird sofort, gezahlt wird 6 Monate später. So nutzen Sie den Service: Zusammen mit Ihrem nächsten Rezept (im Original) senden Sie einmalig eine schriftliche Bestätigung über Ihre Beihilfeberechtigung an folgende Adresse zu: SANICARE-Versandapotheke, Postfach 49195 Bad Laer

Als Bestätigung genügt zum Beispiel eine Kopie der letzten Abrechnung – die Abrechnungsdaten können Sie gerne schwärzen. Um zusätzlich das Porto für die Rezepteinsendungen zu sparen, können Sie bei SANICARE kostenlose Freiumschläge anfordern: www.sanicare.de

Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingegangen sind, hinterlegen wir Ihrem Kundenkonto die neue Zahlungskondition von 6 Monaten bei Rezeptbestellungen. So können Sie die extra lange Zahlpause auch zukünftig bei jeder Rezeptbestellung in Anspruch nehmen. Hinweis: Diesen Service können wir nur für Rechnungskauf- sowie Lastschriftkunden anbieten. Daher ist die Kombination von Zahlpause und den Zahlarten Sofortüberweisung oder Kreditkarte ausgeschlossen.

Wie gewohnt erhalten Sie als Service Ihrer SANICARE-Versandapotheke die quittierten Rezeptkopien mit separater Post nach Hause geschickt. Diese werden von allen Beihilfestellen zur Abrechnung anerkannt.

Alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihre SANICARE – Versandapotheke