Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.

Laxoberal

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 31 %
Laxoberal Abführ-Tropfen Abführmittel Laxoberal Abführ-Tropfen Abführmittel
50 ml Grundpreis: (32,82 € / 100 ml)
50 ml | Tropfen zum Einnehmen
AVP: 23,93 € Unser Preis: 16,41 €
Sie sparen: 31 %

Sofort lieferbar

- 26 %
Laxoberal Abführ-Tropfen Abführmittel Laxoberal Abführ-Tropfen Abführmittel
30 ml Grundpreis: (41,77 € / 100 ml)
30 ml | Tropfen zum Einnehmen
AVP: 16,96 € Unser Preis: 12,53 €
Sie sparen: 26 %

Sofort lieferbar

- 31 %
Laxoberal Abführ-Tropfen 7,5mg/ml Laxoberal Abführ-Tropfen 7,5mg/ml
15 ml Grundpreis: (45,80 € / 100 ml)
15 ml | Tropfen zum Einnehmen
AVP: 9,97 € Unser Preis: 6,87 €
Sie sparen: 31 %

Sofort lieferbar

- 22 %
Laxoberal Abführ-Tabletten 5mg Laxoberal Abführ-Tabletten 5mg
50 Stück Grundpreis: (0,23 € / 1 St)
50 Stück | Tabletten
AVP: 14,83 € Unser Preis: 11,56 €
Sie sparen: 22 %

Sofort lieferbar

Schonende Erleichterung– individuell dank Laxoberal®

Das Wichtigste vorab: In den wenigsten Fällen kann die Ursache einer Verstopfung klar erkannt werden. Wer sich gesund ernährt, ausreichend trinkt (bis zu 2 Liter am Tag) und sich seinem Alter gemäß bewegt, der tut bereits alles für eine geregelte Verdauung. Häufig sind es jedoch besondere Lebensumstände, die eine Verstopfung begünstigen. Dazu gehören z.B. Stress und Schwankungen des Hormonhaushalts. Auch auf Reisen kann für Betroffene der Toilettengang zur Herausforderung werden. Eine chronische Verstopfung dauert in der Regel länger an. Von ihr ist die Rede, wenn der oder die Betroffene mindestens drei Monate lang seltener als dreimal pro Woche seinen Darm entleeren kann oder über diesen Zeitraum Beschwerden hat wie festen Stuhl, eine geringe Stuhlmenge oder das Gefühl, sich nicht komplett entleert zu haben.

Dauern Beschwerden länger an oder verschlechtert sich das Beschwerdebild, ist es ratsam, die Ursache dafür von einem Arzt abklären zu lassen. Sollten andere Symptome, wie z.B. Übelkeit zusätzlich zur Verstopfung auftreten, ist ein Arztbesuch dringend anzuraten.

Laxoberal® Abführ-Tropfen: Schonend abführend - nach persönlichem Bedarf dosierbar

Die Abführ-Tropfen von Laxoberal® sind die meist gekauften Abführ-Tropfen bei Verstopfung. Das zeigt sich in 97 % zufriedenen Verwendern . Der Tropfen-Spezialist überzeugt bereits seit fast 50 Jahren. Laxoberal® befreit von Verstopfung und erhöht infolgedessen nachweislich die Lebensqualität des oder der Betroffenen. Die Dosierung lässt sich Tropfen für Tropfen an die Intensität der Beschwerden und somit an den persönlichen Bedarf anpassen.

  • Wirkstoff: Natriumpicosulfat
  • Zuverlässig und schonend
  • Wirken gezielt im Dickdarm
  • Kein Gewöhnungseffekt
  • Gut verträglich
  • Geeignet während der Stillzeit
  • Geeignet für Kinder ab 4 Jahren
  • Geschmacks- und geruchsneutral
  • Wirkbeginn nach etwa 10 bis 12 Stunden

Laxoberal® Abführ-Tabletten: Gut verträglich und leicht einzunehmen

Auch die Abführ-Tabletten von Laxoberal® wirken gut verträglich gegen Verstopfung. Dank der geringen Größe und der praktischen Bruchrille lässt sich das Mittel leicht einnehmen und einfach dosieren – auch unterwegs. Das Abführmittel bringt Erleichterung und verbessert so die Lebensqualität. Überzeugen Sie sich selbst!

  • Wirkstoff: Natriumpicosulfat
  • Zuverlässig und schonend
  • Klein und leicht zu schlucken
  • Mit Bruchhilfe für eine bessere Dosierung
  • Praktisch für unterwegs
  • Kein Gewöhnungseffekt
  • Geeignet während der Stillzeit
  • Geeignet für Kinder ab 4 Jahren
  • Geschmacksneutral
  • Wirkbeginn nach etwa 10 bis 12 Stunden

Häufige Fragen

Wie wirken Laxoberal® Abführ-Tropfen?

Der Wirkstoff Natriumpicosulfat wirkt erst dort, wo die Verstopfung sitzt: im Dickdarm. So wird der Organismus nicht unnötig belastet. Denn spezielle und nur im Dickdarm vorkommende nützliche Bakterien wandeln den Wirkstoff genau dort in seine aktive, abführende Form um. Diese regt die Dickdarmmuskulatur an und unterstützt so die natürliche Darmbewegung. Auch die Flüssigkeitsmenge im Darm wird gefördert. Auf diese Weise kann die Verstopfung wirksam und gut verträglich gelöst werden. Nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt können die Abführ-Tropfen auch langfristig angewendet werden.

Wie wirken Laxoberal® Abführ-Tabletten?

Der Wirkstoff Natriumpicosulfat wirkt erst dort, wo die Verstopfung sitzt: im Dickdarm. So wird der Organismus nicht unnötig belastet. Denn spezielle und nur im Dickdarm vorkommende nützliche Bakterien wandeln den Wirkstoff genau dort in seine aktive, abführende Form um. Diese regt die Dickdarmmuskulatur an und unterstützt so die natürliche Darmbewegung. Auch die Flüssigkeitsmenge im Darm wird gefördert. Die Verstopfung kann auf diese Weise wirksam und gut verträglich gelöst werden. Nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt können die Abführ-Tabletten auch langfristig angewendet werden.

Wie lange dauert es, bis Laxoberal® Abführ-Tropfen wirken?

Die Wirkung der Laxoberal® Abführ-Tropfen setzt nach etwa 10 bis 12 Stunden ein.

Wie lange dauert es, bis Laxoberal® Abführ-Tabletten wirken?

Die Wirkung der Laxoberal® Abführ-Tabletten setzt nach etwa 10 bis 12 Stunden ein.

Laxoberal® Abführ-Tropfen – wie viele Tropfen nimmt man ein?

Die Dosierungsmenge richtet sich nach den individuellen Beschwerden und dem Alter des Anwenders. Detaillierte Informationen zur Einnahme entnehmen Sie der Laxoberal®-Packungsbeilage.

Laxoberal® Abführ-Tabletten – welche Dosierung ist die richtige?

Die Dosierungsmenge richtet sich nach den individuellen Beschwerden und dem Alter des Anwenders. Detaillierte Informationen zur Einnahme entnehmen Sie der Laxoberal®-Packungsbeilage.


Laxoberal® Abführ-Tropfen. Laxoberal® Abführ-Tabletten. Wirkstoff: Natriumpicosulfat. Anwendungsgebiet: Zur Anwendung bei Verstopfung sowie bei Erkrankungen, die eine erleichterte Stuhlentleerung erfordern. Warnhinweis: Wie andere Abführmittel sollte Laxoberal® ohne ärztliche Abklärung der Verstopfungsursache nicht täglich oder über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Enthält Sorbitol (Abführ-Tropfen), enthält Lactose (Abführ-Tabletten). Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main. Stand: Juni 2017 (SADE.DULC11.17.03.0771)

1Innerhalb der Dosierungsempfehlung (10–18 Tropfen für Erwachsene)
2Innerhalb der Dosierungsempfehlung (10–18 Tropfen für Erwachsene)
3 Innerhalb der Dosierungsempfehlung (10–18 Tropfen für Erwachsene)
4 IMS Offtake MAT 10/2020
5 Ipsos 2016|n=103
6 Müller-Lissner et al.; Am J Gastroenterol 2010, 105 (4): 897-903
7 Innerhalb der Dosierungsempfehlung (10–18 Tropfen für Erwachsene)
8 Auch zur längerfristigen Behandlung nach Anraten des Arztes (nach differential-diagnostischer Abklärung der Verstopfungsursache); wissenschaftlich bewiesen: kein Wirkverlust, keine Dosissteigerungen; Müller-Lissner et al.; Am J Gastroenterol 2010, 105 (4): 897-903
9 Mueller-Lissner et al.: Multicenter, 4-week, double-blind, randomized, placebo-controlled trial of sodium picosulfate in patients with chronic constipation. Am J Gastroenterol. 2010 Apr;105(4):897-903
10 Auch zur längerfristigen Behandlung nach Anraten des Arztes (nach differential-diagnostischer Abklärung der Verstopfungsursache); wissenschaftlich bewiesen für Natriumpicosulfat: kein Wirkverlust, keine Dosissteigerungen; Müller-Lissner et al.; Am J Gastroenterol 2010, 105 (4): 897-903
11 Die aktive Wirkform BHPM und deren Abbauprodukte gehen nicht in die Muttermilch über. Friedrich et al.: Absence of excretion of the active moiety of bisacodyl and sodium picosulfate into human breast milk: an open-label, parallel-group, multiple-dose study in healthy lactating women. Drug Metab Pharmacokinet. 2011;26(5):458-64.

MAT-DE-2007186