Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.

Sedotussin Hustenstiller

Sedotussin Hustenstiller Kaufberatung

In der Erkältungszeit kann es oft auch zu quälendem Husten kommen. Vor allem trockener Reizhusten kann Ihre Lebensqualität erheblich einschränken und Sie um den dringend nötigen Schlaf bringen. In solchen Fällen kann der Einsatz eines Hustenstillers in der Nacht hilfreich sein. Eines dieser Medikamente ist Sedotussin Hustenstiller.

Das Wichtigste in Kürze

  • Sedotussin Hustenstiller reduziert den Hustenreflex.
  • Sedotussin Hustenstiller ist für eine symptomatische Behandlung geeignet.
  • Sedotussin Hustenstiller wird als Lösung und als Tropfen angeboten.

Was ist Sedotussin Hustenstiller?

Sedotussin Hustenstiller ist ein apothekenpflichtiges Arzneimittel. Es dämpft kurzfristig den Hustenreiz. In der Fachsprache wird ein solches Medikamente als Antitussivum bezeichnet.

Darreichungsform

Sedotussin Hustenstiller wird als Lösung zum Einnehmen angeboten. Es gibt Flaschen, die mittels einer Dosierhilfe in Form eines Messbechers angeboten werden. Zusätzlich sind auch Lösungen in einer Tropfflasche auf dem Markt.

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Der Wirkstoff im Sedotussin Hustenstiller ist Pentoxyverincitrat oder Pentoxyverin. Dieser Wirkstoff bindet an Rezeptoren im Gehirn und reduziert damit den Hustenreflex. Darüber hinaus werden auch Bindungsstellen im Atemsystem besetzt, die für die Weiterleitung des Hustenreizes verantwortlich sind.

Neben der Unterbrechung der Reizweiterleitung erzeugt der Wirkstoff auch eine Entkrampfung der Muskulatur und weitet die Atemwege. Damit wird das Durchatmen einfacher.

Sonstige Bestandteile

Neben dem Wirkstoff können noch die folgenden Hilfsstoffe enthalten sein:

  • Citronensäure Monohydrat
  • Natriumcitrat-2-Wasser
  • Glycerol 85%
  • Propylenglykol
  • Sorbitol
  • Saccharin Natrium
  • Methyl-4-hydroxybenzoat
  • Propyl-4-hydroxybenzoat
  • Natürliche oder naturidentische Aromastoffe
  • gereinigtes Wasser

Indikation und Gegenanzeigen

Sedotussin Hustenstiller wird bei Reizhusten angewendet. Er führt zu einer symptomatischen Behandlung. Die Erkrankungen, die den Husten verursachen werden, aber nicht therapiert.

Gegenanzeigen

Sedotussin Hustenstiller darf nicht uneingeschränkt genutzt werden. Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen. Die wichtigsten Punkte sind:

  • Überempfindlichkeit oder Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe
  • Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren
  • Gestörte Atmung
  • Dämpfung des zentralen Nervensystems
  • Funktionsstörungen der Leber


Darüber hinaus können noch weitere Krankheiten die Behandlung mit Sedotussin Hustenstiller ausschließen. Aus diesem Grund sollten Sie immer mit ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin Rücksprache halten, wenn Sie das Arzneimittel nutzen wollen. Von einer Selbstmedikation wird abgeraten.

Kann Sedotussin Hustenstiller in der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden?

Nein, Sedotussin Hustenstiller darf nicht in der Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen werden.

Anwendungshinweise

Bei der Nutzung von Arzneimitteln ist es immer wichtig, sich genau über die Art der Anwendung und die Dosierung zu informieren. Die hauptsächliche Quelle sollte dabei der Beipackzettel und der Rat eines Arztes oder Apothekers sein. Hier finden Sie generelle Angaben für den Sedotussin Hustenstiller.

Art der Anwendung

Der Saft oder die Tropfen werden mithilfe eines Messlöffels dosiert. Sie werden unverdünnt oder verdünnt eingenommen. Es gibt auch Produktvarianten, die in einer Tropfflasche verkauft werden. Mit diesen Verpackungen können Sie die Dosierung durch das Abzählen von Tropfen bestimmen.

Dosierung

Die Dosierung von Sedotussin Hustenstiller erfolgt bei Kindern in Abhängigkeit vom Körpergewicht. Dafür wird mehrmals täglich eine bestimmte Menge des Arzneimittels verabreicht. Die einzelnen Einnahmen müssen einen bestimmten Abstand einhalten, der im Beipackzettel angegeben ist. Zusätzlich wird in der Regel eine bestimmte Höchstdosis für einen Tag angegeben.

Bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren gibt es eine allgemeine Empfehlung, die sich nicht mehr nach dem Körpergewicht richtet. Auch hier gibt es eine Mengenangabe für die Einzeldosis, eine Angabe für den Zeitabstand der Einzeldosen, sowie eine Angabe über die Anzahl der an einem Tag möglichen Einzeldosen.

Wichtig: Lesen Sie sich immer genau durch, welche Dosierungsangaben in der Packungsbeilage stehen. Je nach Konzentration des Wirkstoffes im Medikament kann es Unterschiede geben. Vor allem bei kleineren Kindern und älteren Menschen sollten Sie immer auf eine genaue Dosierung achten. Nach ärztlicher Rücksprache kann die Gesamtdosis im Einzelfall überschritten werden. Das sollte jedoch nie in Eigenregie erfolgen.

Dauer der Anwendung

Sedotussin Hustenstiller sollte in der Regel nicht länger als zwei Wochen am Stück angewendet werden. Wenn die Beschwerden sich nach dieser Zeit nicht deutlich verbessern, sollten Sie einen Arzt oder eine Ärztin hinzuziehen. Auch bei wiederkehrenden Beschwerden ist ein Arztbesuch notwendig.

vergessene Einnahme

Eine vergessene Einnahme sollte nicht nachgeholt werden, da es bei einer doppelten Menge zu einer Überdosierung kommen kann. Stattdessen sollten Sie die Einnahme zum nächsten regulären Zeitpunkt fortsetzen.

Überdosierung

Bei der Einnahme des Sedotussin Hustenstillers kann es auch zu einer Überdosierung kommen. In einem solchen Fall sollten Sie sich umgehend an Ihren Arzt wenden. Die folgenden Symptome können bei einer Überdosierung auftreten:

  • Atemstörungen
  • Müdigkeit
  • Erbrechen

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Bei den meisten Medikamenten können neben den erwünschten Wirkungen auch Nebenwirkungen auftreten. Diese sind mit einer Angabe zur Häufigkeit des Auftretens in der Packungsbeilage aufgeführt. In Zweifelsfällen sollten Sie sich immer an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin wenden. Die Fachperson kann abschätzen, ob die Behandlung fortgesetzt werden kann. Bei der Behandlung mit Sedotussin Hustenstiller treten vor allem diese Nebenwirkungen auf:

  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Mundtrockenheit
  • Schläfrigkeit
  • Müdigkeit

Wechselwirkungen

Wenn Sie andere Medikamente gleichzeitig einnehmen, kann es auch zu Wechselwirkungen kommen. Das gilt für alle Arzneimittel, auch frei verkäufliche. Daher sollten Sie immer Ihren Arzt oder Apotheker zu Rate ziehen, wenn Sie neben Sedotussin Hustenstiller noch andere Mittel einnehmen.

Sedotussin Hustenstiller bei Sanicare online bestellen

In unserer Sanicare Onlineapotheke können Sie Sedotussin Hustenstiller unkompliziert bestellen. Da es ein apothekenpflichtiges Medikament ist, benötigen Sie kein Rezept. Sie können so unkompliziert Ihre Hausapotheke ergänzen. Denken Sie daran, vor der ersten Nutzung Rücksprache mit Ihrem Arzt zu halten.

Unsere Bestseller aus der Kategorie Sedotussin Hustenstiller

Sedotussin Hustenstiller gibt es in unserer Sanicare Onlineapotheke in den folgenden Varianten:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 34 %
Versand heute³
Sedotussin Hustenstiller 2,13mg/ml Saft Sedotussin Hustenstiller 2,13mg/ml Saft
100 ml Grundpreis: (47,50 € / 1 l)
100 ml | Lösung zum Einnehmen
AVP: 7,24 € Unser Preis: 4,75 €
Du sparst: 34 %

Versand heute³

- 35 %
Versand heute³
Sedotussin Hustenstiller 30mg/ml Sedotussin Hustenstiller 30mg/ml
30 ml Grundpreis: (229,00 € / 1 l)
30 ml | Tropfen zum Einnehmen
AVP: 10,58 € Unser Preis: 6,87 €
Du sparst: 35 %

Versand heute³