Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht
AESCULUS PENTARKAN D Liquidum
Abb. kann abweichen

AESCULUS PENTARKAN D Liquidum

  • Mischung
  • DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
  • 03735989
AVP: 15,50 € 14,53 € -6 %
Inhalt: 50 ml (29,06 € / 100 ml)

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

in 1 bis 3 Werktagen verfügbar

Menge

Beschreibung - AESCULUS PENTARKAN D Liquidum

Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Venenerkrankungen Die Anwendungsgebiete leiten sich aus den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Venenerkrankungen, wie z. B. Krampfadern. Sie sollten die Tropfen eine halbe Stunde nach dem Essen mit Wasser einnehmen. Bei Einnahme des Arzneimittels vor den Mahlzeiten können Übelkeit und Völlegefühl auftreten. Falls nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Bei akuten Beschwerden sollten Erwachsene und... mehr

Produktdetails - AESCULUS PENTARKAN D Liquidum

Anwendung & Indikation Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Venenerkrankungen Die Anwendungsgebiete leiten sich aus den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Venenerkrankungen, wie z. B. Krampfadern. Anwendungshinweise Sie sollten die Tropfen eine halbe Stunde nach dem Essen mit Wasser einnehmen. Bei Einnahme des Arzneimittels vor den Mahlzeiten können Übelkeit und Völlegefühl auftreten. Dosierung Falls nicht anders verordnet, ist die übliche... mehr

Anwendung & Indikation

  • Homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Venenerkrankungen
  • Die Anwendungsgebiete leiten sich aus den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:
    • Venenerkrankungen, wie z. B. Krampfadern.

Anwendungshinweise

  • Sie sollten die Tropfen eine halbe Stunde nach dem Essen mit Wasser einnehmen.
  • Bei Einnahme des Arzneimittels vor den Mahlzeiten können Übelkeit und Völlegefühl auftreten.

Dosierung

  • Falls nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Bei akuten Beschwerden sollten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre halbstündlich bis stündlich je 5 Tropfen (höchstens 6 mal täglich) einnehmen.
    • Eine über eine Woche hinausgehende häufige Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.
    • In chronischen Fällen sollten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre 1- bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen.
    • Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.
  • Hinweis: Für die korrekte Dosierung Flasche zum Tropfen senkrecht halten.
  • Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten
    • Es sind bisher keine schädlichen Wirkungen von Überdosierungen bekannt. Falls Sie dieses Arzneimittel erheblich überdosiert haben, sollten Sie Rücksprache mit einem Arzt halten.

 

  • Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels abbrechen
    • Es sind keine schädlichen Auswirkungen zu erwarten, wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels abbrechen.

 

  • Allgemeiner Hinweis:
    • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wirkstoffe

Collinsonia canadensis (hom./anthr.)
Arnica montana (hom./anthr.)
Ethanol
Silybum marianum (hom./anthr.)
Aesculus hippocastanum (hom./anthr.)
Calcium fluoratum (hom./anthr.)

Gegenanzeigen Schwangerschaft

  • Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • bei Alkoholkranken
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Arnika, andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind

Neben- und Wechselwirkungen

  • Bei Anwendung des Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher keine bekannt.

 

  • Bei Anwendung des Arzneimittels zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.
  • Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
    • Nebenwirkungen sind bisher keine bekannt.
  • Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken.

Wichtige Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich:
    • Bei plötzlich verstärkt auftretenden Schmerzen, schnell zunehmender, schmerzhafter Schwellung oder bei bläulicher Verfärbung eines der Beine ist sofortige Rücksprache mit dem Arzt erforderlich, da diese Merkmale Anzeichen einer tiefen Beinvenenthrombose sein können, die rasches ärztliches Eingreifen erfordert.
    • Vor Behandlungsbeginn sollten die Ursachen der Beschwerden möglichst weitgehend abgeklärt werden. Weitere vom Arzt verordnete Maßnahmen wie z. B. Wickeln der Beine, Tragen von Stützstrümpfen oder kalte Wassergüsse sollten unbedingt eingehalten werden.
    • Wegen des Alkoholgehaltes soll das Arzneimittel bei Leberkranken nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
    • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.


  • Arzneimittel

Kundenbewertungen - AESCULUS PENTARKAN D Liquidum

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.
Weitere Produkte aus:
AVP: 15,50 €
14,53 €