Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

B12 Ankermann

Bei Vitamin B12-Mangel nur 1x täglich
B12 Ankermann
B12 Ankermann
B12 Ankermann
B12 Ankermann
B12 Ankermann
B12 Ankermann
Abb. kann abweichen
B12 Ankermann
Bei Vitamin B12-Mangel nur 1x täglich
  • Überzogene Tabletten
  • Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
  • 01502726
100 Stück (0,32 € / 1 St) PZN: 01502726

Sofort lieferbar

AVP: 42,48 € Unser Preis: 31,60 € Du sparst: 26 % / 10,88 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

 
100 Stück (0,32 € / 1 St) PZN: 01502726

Sofort lieferbar

AVP: 42,48 € Unser Preis: 31,60 € Du sparst: 26 % / 10,88 €
Produktdetails

B12 Ankermann

PZN 01502726

FAQ B12 Ankermann

B12 Ankermann wann Einnehmen?

Nimm die Tabletten B12 Ankermann nur ein, wenn von einem Arzt bei dir ein Mangel an Vitamin B12 festgestellt wurde, der zum Beispiel bei einer fleischarmen Ernährung entstehen kann. Wir empfehlen, die Tabletten morgens auf nüchternen Magen zu schlucken.

Wie schnell wirkt B12 Ankermann?

B12 Ankermann ist ein hoch dosiertes Vitamin B12 Präparat, trotzdem kann es einige Wochen dauern, bis eine bemerkbare Wirkung einsetzt.

Was kostet B12 Ankermann?

Der Preis je Tablette B12 Ankermann hängt von der Packungsgröße und von deiner Bezugsquelle ab. B12 Ankermann ist in Originalpackungen mit 50 oder 100 Tabletten erhältlich. In der großen Packung ist der Preis je Tablette niedriger als in der kleinen. Rechne mit einem Tablettenpreis von 30 bis 35 Cent in der 100er-Packung und von 40 von 45 Cent in den Packungen mit 50 Tabletten.

Für wen sind Vitamin B12 Ankermann Tabletten geeignet?

B12 Ankermann eignet sich für Menschen, die an einem Vitamin B12 Mangel leiden, der sich beispielsweise durch Erschöpfung und Müdigkeit bemerkbar machen kann. Etwa 8 % der Menschen haben diesen Mangel und davon circa 28 % aller Frauen.
Die Diagnose sollte vor Einnahme von deinem Arzt gestellt werden.

Brauche ich für die Vitamin-B12-Tabletten ein Rezept vom Arzt?

B12 Ankermann ist ein rezeptfreies apothekenpflichtiges sogenanntes Monopräparat, dass ein Arzt verordnen kann, aber nicht muss. In der Regel trägst du die Kosten selbst. Nur bei nachgewiesenem schweren Mangel, der durch eine angepasste Ernährung nicht behoben werden kann, kann die Krankenkasse die Kosten übernehmen. Um eine Erstattung zu erhalten, muss das Präparat natürlich vom Arzt verordnet werden.

In welchen Packungsgrößen sind B12 Ankermann Tabletten erhältlich?

B12 Ankermann ist in Originalpackungen mit 50 oder 100 Tabletten erhältlich. Der Preis je Tablette ist in den Großpackungen günstiger. Er liegt bei 30 bis 35 Cent in der 100er-Packung und beträgt zwischen 40 von 45 Cent in Packungen mit 50 Tabletten. Da in der Regel eine längere Einnahme erforderlich ist, lohnt sich der Kauf einer 100er-Packung.

Sind B12 Ankermann Tabletten vegan?

B12 Ankermann Tabletten sind frei von tierischen Bestandteilen, also vegan. Bei erhöhtem Bedarf kann die Einnahme von Vitamin B12 gerade bei Veganern oder Vegetariern eine gute Unterstützung darstellen.

Sind B12 Ankermann Tabletten glutenfrei und laktosefrei?

B12 Ankermann Tabletten sind frei von tierischen Bestandteilen sowie glutenfrei. Das Vitaminpräparat eignet sich daher für Veganer, Vegetarier und Menschen, die an Zöliakie leiden. Letztere wird auch Glutenunverträglichkeit, Sprue oder glutensensitive Enteropathie genannt. Da B12 Ankermann nur geringe Mengen Lactose in Form von Lactose-Monohydrat enthält, werden die Tabletten auch bei Laktoseintoleranz meist gut vertragen. Sie sind aber nicht laktosefrei, daher lasse dich von deinem Arzt vorab beraten.

Wie lange sollte man die Vitamin-B12-Tabletten einnehmen?

Lege die Behandlungsdauer mit B12 Ankermann Tabletten in Absprache mit deinem behandelnden Arzt fest. Dieser entscheidet über die Dauer der Anwendung der Initialtherapie, bei der du eine höhere Dosis einnehmen und wie lange du die Behandlung in niedrigerer Dosierung fortführen solltest.

Anwendungsgebiete

B12 Ankermann® ist ein Vitamin B12-Präparat (Antianämikum). Vitamin B12-Mangel, der sich in Reifungsstörungen der roten Blutzellen (Störungen der Hämatopoese, wie hyperchrome makrozytäre Megaloblastenanämie, perniziöse Anämie und andere makrozytäre Anämien) und/oder neurologischen Störungen, wie funikulärer Spinalerkrankung (Rückenmarksschädigung) äußern kann. Vitamin B12-Mangel kann durch längere Mangel- und Fehlernährung (z.B. streng vegetarische Ernährung), durch Störungen in der Nahrungsaufnahme (Malabsorption durch ungenügende Produktion von Intrinsic Faktor), Erkrankungen im Endabschnitt des Ileum (z.B. Sprue), Fischbandwurmbefall oder „Blind loop“-Syndrom oder angeborene Vitamin B12- Transportstörungen entstehen.


Effektiv und einfach gegen Müdigkeit und Erschöpfung durch Vitamin B12-Mangel

Starke Wirkung bei Vitamin B12-Mangel
Ungefähr 26% der Frauen und 8% aller Menschen leiden nachweislich an einem Vitamin B12-Mangel.1 Die Ursachen dafür sind vielfältig: angefangen von unausgewogener Ernährung über Schwangerschaft, Medikamenteneinnahme bis hin zu natürlichen Alterungsprozessen. Die gesundheitlichen Folgen wiegen schwer, denn Vitamin B12 ist für viele Stoffwechselprozesse im Körper unentbehrlich. Nahrungsergänzungsmittel können eine sinnvolle Ergänzung sein, um drohende Defizite in der Nährstoffversorgung vorbeugen zu können. Ist es jedoch bereits zu einem Mangel gekommen wird hochdosiertes Vitamin B12 in Form von Arzneimitteln benötigt, um diesen effektiv aus- gleichen zu können.

B12 höher dosiert für mehr Wirkung
- Höchste Wirkdosis: 1.000μg B12 pro Dragee
- Sehr gut verträglich
- Nur 1x täglich
- Die Nr. 1 in der Apotheke (rezeptfrei)
- Auch für Menschen mit gestörter Nährstoff-Aufnahme geeignet
- Glutenfrei

Die Dosis macht die Wirkung
Denn ganz nach der Devise „viel hilft viel“ entsteht nur bei Vorliegen hoher Vitamin B12 - Konzentrationen ein ausreichend hoher Diffusionsdruck im Darm. Dieser lässt die Vitamin-Moleküle passiv, ganz von selbst, in die Blutbahn wandern und unterstützt damit die körpereigenen, aktiven Transporthilfen. So kann mit Hilfe hochdosierter Präparate (mind. 600 μg) so viel Vitamin B12 aufgenommen werden, dass einem Mangel auch bei Aufnahmestörungen einfach und effektiv begegnet werden kann.
Setzen Sie daher auf B12 Ankermann® mit der höheren Dosierung für mehr Wirkung*2 bei Vitamin B12-Mangel.
Bereits 1 Dragee am Tag genügt, um die aus dem Vitaminmangel resultierenden Beschwerden wie andauernde Erschöpfung & Kraftlosigkeit, Konzentrations- & Gedächtnisprobleme sowie Blässe & Schwindel zu lindern. Das Arzneimittel ist sehr gut verträglich und kann bei Bedarf über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Dank seiner Hochdosis von 1.000 µg wird der Körper selbst bei gestörter Aufnahmefähigkeit ausreichend mit Vitamin B12 versorgt.

Anwendungsempfehlung

- Die konkrete Dosierung richtet sich nach Krankheit & Beschwerdebild
- 1 Dragee täglich unzerkaut auf nüchternen Magen einnehmen
- Am besten morgens mit etwas Flüssigkeit
- Geeignet zur Langzeitbehandlung
- Bei Raumtemperatur aufbewahren
- Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern


Dosierung

Nehmen Sie B12 Ankermann® immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Bitte halten Sie sich an die Einnahmevorschriften, da B12 Ankermann® sonst nicht richtig wirken kann!

Bei Vorliegen einer schweren neurologischen Symptomatik ist eine initiale parenterale Applikation vorzuziehen.

Die Dosierung richtet sich nach der Symptomatik.

Art der Anwendung
Die überzogenen Tabletten werden mit etwas Flüssigkeit unzerkaut am besten morgens nüchtern eingenommen.

Dauer der Anwendung
Über die Dauer der Anwendung insbesondere über die Dauer der Initialtherapie von Patienten mit perniziöser Anämie (in der Regel 4 Wochen) sollte der behandelnde Arzt entscheiden. Sie richtet sich nach dem therapeutischen Erfolg.


Inhaltsstoffe

Was B12 Ankermann® enthält:

Der Wirkstoff ist:
1 überzogene Tablette enthält 1000 μg Cyanocobalamin (Vitamin B12)

Die sonstigen Bestandteile sind:

Povidon K 30, Stearinsäure (Ph. Eur.), Montanglykolwachs, Lactose-Monohydrat, Sucrose, Arabisches Gummi, Talkum, Calciumcarbonat, Titandioxid, Weißer Ton, Macrogol 6000, Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.), Natriumdodecylsulfat, Croscarmellose Natrium, Hypromellose, Hydroxypropylcellulose, mittelkettige Trigylceride.



Diese Risikogruppen profitieren besonders von hochdosiertem Vitamin B12:

VEGANER & VEGETARIER
Wertvolles Vitamin B12 kommt nahezu ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vor. Darum nehmen Veganer, Vegetarier & Personen, die sich fleischarm ernähren, nicht genügend Vitamin B12 über die Nahrung auf.

SCHWANGERER & STILLENDE
Schwangere und stillende Mütter haben einen erhöhten Bedarf an Vitalstoffen. Ganz einfach deswegen, weil sie ihren Vitamin-Vorrat mit dem Baby während der Schwangerschaft oder beim Stillen teilen müssen.

SPORTLER
Sportler verbrauchen mehr Energie & Nährstoffe durch das körperliche Training. Daher müssen sie verstärkt darauf achten, diesen Verlust auszugleichen.

MENSCHEN MIT VIEL STRESS
Insbesondere bei Stress wird viel Vitamin B12 benötigt. Vitamin B12 ist Cofaktor der Adrenalinproduktion, die gerade in solchen Situationen auf Hochtouren läuft. Zusätzlich kommt es zu einer verminderten Tätigkeit der Verdauungstrakts, sodass Vitamin B12 nur eingeschränkt aus der Nahrung aufgenommen werden kann. Erschwerend kommt hinzu, dass man gerade in Stress-Situationen nicht unbedingt auf eine ausgewogene – Vitamin B12-reiche – Ernährung achtet.

MENSCHEN MIT MAGEN-DARM-ERKRANKUNGEN & AUFNAHMESTÖRUNGEN
Ist der Verdauungstrakt gestört, lassen sich viele Vitalstoffe nur noch schwer aufnehmen und speichern. Zu den Ursachen zählen Magenschleimhautentzündungen, chronische Darmentzündungen, Leberschäden, Zöliakieoder eine geschädigte Bauchspeicheldrüse. Kritisch wird es vor allem, wenn eine Autoimmunerkrankung vorliegt, so dass der Vitamin B12- Transporter (Intrinsic Factor) eingeschränkt funktioniert.

SENIOREN
Vor allem ältere Menschen haben häufig mit einem Vitamin B12-Mangel zu kämpfen. Denn die Produktions- & Aufnahmefähigkeit des Körpers nimmt mit zunehmendem Altem natürlich ab.
Weiter lesen
Weniger lesen

Indikation

Das Arzneimittel ist ein Vitamin B12-Präparat (Antianämikum).Vitamin B12-Mangel, der sich in Reifungsstörungen der roten Blutzellen (Störungen der Hämatopoese, wie hyperchrome makrozytäre Megaloblastenanämie, perniziöse Anämie und andere makrozytäre Anämien) und/oder neurologischen Störungen, wie funikulärer Spinalerkrankung (Rückenmarksschädigung) äußern kann.Vitamin B12-Mangel kann durch längere Mangel- und Fehlernährung (z. B. streng vegetarische Ernährung), durch Störungen in der Nahrungsaufnahme (Malabsorption durch ungenügende Produktion von Intrinsic Faktor), Erkrankungen im Endabschnitt des Ileum (z. B. Sprue), Fischbandwurmbefall oder „Blind loop"-Syndrom oder angeborene Vitamin B12-Transportstörungen entstehen.
  • Arzneimittel
Alternative Produkte für dich

Kundenbewertungen - B12 Ankermann

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suche bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

AVP: 42,48 €
31,60 €