Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

GRANUDACYN Wundspüllösung

GRANUDACYN Wundspüllösung
Abb. kann abweichen
GRANUDACYN Wundspüllösung
  • Flüssigkeit
  • Mölnlycke Health Care GmbH
  • 11865163
500 ml (54,74 € / 1 l) PZN: 11865163

Artikel verfügbar

Unser Preis: 27,37 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Produktdetails

GRANUDACYN Wundspüllösung

PZN 11865163

• Reinigung durch mechanisches Abtragen von Mikroorganismen und Zellbruch

• Verhindert die Vermehrung von Bakterien, Viren, Sporen, Pilzen im Produkt und in damit befeuchteten Verbänden und Kompressen

• Kann in der Wunde verbleiben und muss nicht ausgespült werden

• Auch anwendbar bei freiliegenden Gelenken, Knochen, Knorpeln, Bändern und Sehnen

• Zur intra- und postoperativen Spülung und Reinigung von Wunden

• Zur Anwendung in Körperhöhlen wie z.B.: Mund, Nase, Rachen, Ohren und Peritonealhöhle

• Keine bekannten Resistenzen

• Kann erfolgreich mit topischem Hämoglobin (Granulox®) kombiniert werden

• Kann zeitlich unbegrenzt eingesetzt werden

• Gesonderte Darreichungsform für die NPWT

• Granudacyn® ist nicht zytotoxisch

Sterilität & Stabilität
Der Konservierungsstoff von Granudacyn® ist die hypochlorige Säure (HOCl). Für die hypochlorige Säure (HOCl) wurde in vielen Untersuchungen nachgewiesen, dass sie für eine sichere Reduktion der mikrobiellen Belastung sorgt und damit die Sterilität und Stabilität von Granudacyn® sicherstellt.

Nachgewiesene Verträglichkeit
Die hypochlorige Säure (HOCl) ist ein wichtiger Bestandteil unseres angeborenen Immunsystems und wird in den Makrophagen als körpereigene Substanz während der Phagozytose gebildet und freigesetzt. Im Gegensatz zu einzelligen Krankheitserregern haben höher organisierte Zellstrukturen, wie z.B. menschliches Gewebe, Schutzmechanismen entwickelt, die sie unempfindlich gegen hypochlorige Säure machen und somit für die hervorragende Verträglichkeit von Granudacyn® verantwortlich sind.

Mechanischer Effekt Durch den mechanischen Effekt des Spülens reduziert Granudacyn® die mikrobielle Belastung in der Wunde und kann bei regelmäßiger Anwendung einer Infektion der Wunde vorbeugen. Granudacyn® erleichtert zudemden mechanischen Abtrag von Mikroorganismen und Zellbruch. Hierdurch wird auch der oft unangenehme Wundgeruch rasch beseitigt. Granudacyn® kann auch zum Einweichen auf der Wunde belassen werden. Zudem wird das Debridement erleichtert, da auch vorgeschädigte Zellen, wie sie bei belegten, infizierten Wunden massenhaft vorkommen, unter Granudacyn®-Einfluss schneller lysieren.

Weiter lesen
Weniger lesen
Alternative Produkte für dich

Kundenbewertungen - GRANUDACYN Wundspüllösung

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suche bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Weitere Produkte aus: