Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

SCHAFGARBENKRAUT BOMBASTUS

SCHAFGARBENKRAUT BOMBASTUS
Abb. kann abweichen
pflanzlich
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Produktdetails

SCHAFGARBENKRAUT BOMBASTUS

PZN 05467257

Schafgarbenkrauttee
 
Anwendungsgebiet
Schafgarbenkraut ist ein pflanzliches Arzneimittel für Kinder ab 12 Jahre und Erwachsene bei Verdauungsbeschwerden, zur Appetitanregung und als Badezusatz.
Der Arzneitee wird innerlich angewendet bei Appetitlosigkeit und bei Verdauungsstörungen wie leichten, krampfartigen Beschwerden im Magen- Darm-Bereich.
Die äußerliche Anwendung erfolgt als Sitzbad bei schmerzhaften Krampfzuständen psychovegetativen Ursprungs im kleinen Becken der Frau ( Pelvipathia vegetativa ).

Hinweis:
Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Gegenanzeigen
Überempfindlichkeit ( Allergie ) gegen Schafgarbe und andere Korbblütler, z. B. Arnika, Kamille, Ringelblumen.

Anwendung & Indikation

Zur Einnahme bei:
  • Leichte krampfartige Magen-Darm-Beschwerden
  • Verdauungsstörungen
  • Appetitlosigkeit
Als Sitzbad bei:
  • Unterleibskrämpfe bei der Frau

Anwendungshinweise

Art der Anwendung?
Bereiten Sie den Tee zu und trinken Sie ihn gleich. Übergießen Sie dafür den Tee mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) und geben Sie ihn nach etwa 10 Minuten durch ein Teesieb.
Oder: Bereiten Sie mit dem Arzneimittel ein warmes Bad zu. Geben Sie dazu den Tee mit dem Wasserstrahl in die Wanne.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Bei leichten krampfartigen Magen-Darm-Beschwerden:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene1,5 g (1 Teelöffel)dreimal täglichunabhängig von der Mahlzeit
Bei Verdauungsstörungen:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene1,5 g (1 Teelöffel)dreimal täglichnach der Mahlzeit
Bei Appetitlosigkeit:
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene1,5 g (1 Teelöffel)dreimal täglich30 Minuten vor der Mahlzeit
Sitzbad (ca. 20 l):
Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene100 g Teeeinmal täglichunabhängig von der Tageszeit

Wirkstoffe

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Tee
WirkstoffSchafgarbenkraut1 g

Aufbewahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
    • vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
    • im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden.

Gegenanzeigen Schwangerschaft

Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
  • Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft: Es gibt dazu keine Erkenntnisse. Lassen Sie sich im Zweifelsfalle von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.
  • Stillzeit: Lassen Sie sich auch hierzu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, da es dazu keine Erkenntnisse gibt.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Neben- und Wechselwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind derzeit keine Nebenwirkungen bekannt.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Patientenhinweise

Was sollten Sie beachten?
  • Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
  • Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Schafgarbe und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:

    • Aussehen: mehrjähriges Kraut mit feingefiederten Blättern und zahlreichen kleinen weißen Blüten, die in Dolden stehen
    • Vorkommen: Europa, Westasien
    • Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Alkaloide, Flavonoide, ätherisches Öl
    • Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: Extrakte und Tinkturen aus den Blüten oder dem ganzen Kraut
Schafgarbe wirkt ähnlich wie Kamille appetitfördernd, regt den Gallefluss an und löst Krämpfe. Die ätherischen Öle wirken Entzündungen und bakteriellem Wachstum entgegen.
Weiterlesen
Weniger lesen

Indikation

Zur Einnahme bei:
Leichte krampfartige Magen-Darm-Beschwerden
Verdauungsstörungen
Appetitlosigkeit
Als Sitzbad bei:
Unterleibskrämpfe bei der Frau
  • Arzneimittel
Alternative Produkte für dich

Kundenbewertungen - SCHAFGARBENKRAUT BOMBASTUS

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suche bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

UVP: 5,41 €
3,91 €