Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Soledum Balsam 15% Lösung

Unterstützend bei Erkältungskrankheiten der oberen Atemwege
Soledum Balsam 15% Lösung
Abb. kann abweichen
Soledum Balsam 15% Lösung
Unterstützend bei Erkältungskrankheiten der oberen Atemwege
  • Flüssigkeit
  • MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH
  • Soledum
  • 03407015
50 ml (236,40 € / 1 l) PZN: 03407015

Sofort lieferbar

AVP: 15,90 € Unser Preis: 11,82 € Du sparst: 26 % / 4,08 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

 
50 ml (236,40 € / 1 l) PZN: 03407015

Sofort lieferbar

AVP: 15,90 € Unser Preis: 11,82 € Du sparst: 26 % / 4,08 €
Produktdetails

Soledum Balsam 15% Lösung

PZN 03407015

Soledum Balsam flüssig

• Zum einfachen Inhalieren
• Zum Einreiben auf Brust und Rücken.
• Zur Beigabe im Erkältungsbad.
• Bei Erkältungskrankheiten der Atemwege.

Typische Erkältungssymptome – wie Schnupfen, Husten, Kopfdruck - können quälend sein und sowohl die Nachtruhe als auch die Leistungsfähigkeit tagsüber stark einschränken. Soledum® Balsam mit dem Wirkstoff Cineol wird angewendet zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der oberen und unteren Atemwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit, unkomplizierter Bronchitis, unkomplizierter Nasennebenhöhlenentzündung).
Der natürliche Wirkstoff Cineol ist als starker Entzündungshemmer und Schleimlöser anerkannt. Jedoch wirkt er nicht nur bei Einnahme, z. B. der Soledum® Kapseln, sondern auch bei äußerer Anwendung (Inhalation, Einreibung). Beim Einreiben wirkt Cineol einerseits nach Aufnahme über die Haut in den Atemwegen. Andererseits verdampft durch die Körperwärme ein Anteil des Cineols. Dieser wird eingeatmet, erreicht so unmittelbar die entzündete Schleimhaut der Atemwege und kann dort direkt seine entzündungshemmende und schleimlösende Wirkung entfalten.
Zur äußeren Anwendung des Soledum® Balsams bieten sich mehrere Möglichkeiten an: Einreiben von Brust und Rücken, Inhalation oder als Badezusatz im Erkältungsbad.
Soledum® Balsam ist ausschließlich für die äußere Anwendung vorgesehen und kann für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren auf unterschiedliche Weise angewendet werden. Zur inneren Anwendung des Wirkstoffes Cineol bieten sich die Kapseln des Soledum®-Arzneimittelportfolios an.

Cineol
Cineol, der Inhaltsstoff der Soledum®-Arzneimittel, ist ein seit langem bewährter Wirkstoff pflanzlicher Herkunft mit pharmakologisch und klinisch nachgewiesener Mehrfachwirkung. Der gut verträgliche Naturstoff wird aus Eukalyptusöl gewonnen und hat neben seiner entzündungshemmenden und schleimlösenden Wirkung in vitro nachgewiesene antivirale und antibakterielle Eigenschaften.
Cineol wirkt zudem leicht bronchienerweiternd und hat einen positiven Einfluss auf die Lungenfunktion. Der Naturstoff wird in Form der Soledum®-Arzneimittel, z. B. Soledum® Kapseln, bei Erkrankungen der Atemwege wie Erkältung, Bronchitis, Sinusitis verwendet. Auch eine Langzeitbehandlung ist möglich, wie der Verwendungszweck von Soledum® addicur verdeutlicht: zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege wie COPD und Asthma.

Atemwegserkrankungen – facettenreich und kräftezehrend
So komplex wie unser Atmungssystem ist, so vielfältig ist auch das Spektrum möglicher Atemwegserkrankungen. Besonders verbreitet ist der sogenannte Atemwegsinfekt in Form einer Erkältung. Um ein Verschleppen des Atemwegsinfekts und mögliche Komplikationen, wie eine Sinusitis oder Bronchitis, zu vermeiden, ist es bei der Behandlung sinnvoll, nicht nur eine Linderung der Beschwerden zu erzielen, sondern auch gegen die Entzündung vorzugehen, denn die infektionsinduzierten entzündlichen Vorgänge im Körper verursachen die Beschwerden. Hierbei können die Soledum®-Arzneimittel auf Basis des Naturstoffes Cineol mit schleimlösenden, entzündungshemmenden sowie in vitro nachgewiesenen antiviralen und antibakteriellen Wirkungen unterstützen.
Nicht nur bei Erkältungsinfekten der oberen und unteren Atemwege kommt es zu entzündlichen Vorgängen an der Atemwegsschleimhaut. Auch bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege wie Asthma, COPD oder chronische Bronchitis ist es sinnvoll, entzündliche Prozesse einzudämmen. Bei diesen Atemwegserkrankungen kann das in Soledum® enthaltene Cineol zur Zusatzbehandlung, begleitend zu der üblichen Basistherapie, angewendet werden.

Soledum® – Bewährte Wirksamkeit mit reinem Cineol
Belastende Erkältungssymptome wie entzündungsinduzierte Verschleimung, Schleimhautschwellung, Kopfdruck, Husten oder eine laufende Nase, die bei Rhinitis, Sinusitis oder Bronchitis auftreten, dürfte Jeder schon erlebt haben.
Unter der Marke Soledum® wurden gut verträgliche Arzneimittel entwickelt, die mit atemwegsrelevanter Entzündungshemmung und Schleimlösung zielgerichtet gegen diese Symptomatik eingesetzt werden können. Grundlage hierfür ist ein natürlicher Wirkstoff: Es ist das reine Cineol, das den Soledum®-Arzneimitteln ihre klinisch nachgewiesene Wirksamkeit verleiht. Cineol ist nicht nur sehr wirkungsvoll, sondern auch gut verträglich.
Mit den Soledum® Kapseln forte (200 mg Cineol pro Kapsel), Soledum® Kapseln (100 mg Cineol pro Kapsel) und Soledum® Kapseln junior (100 mg Cineol pro Kapsel) ist reines Cineol für die Anwendung bei Erkrankungen der Atemwege wie Erkältung, Bronchitis, Sinusitis erhältlich. Mit Soledum® Balsam (15 g Cineol auf 100 g Lösung) liegt Cineol zur äußeren Anwendung vor, zum Einreiben und Inhalieren. Soledum® addicur (200 mg Cineol pro Kapsel) kann auch langzeitig angewendet werden, zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege wie COPD und Asthma. Somit bietet Soledum® mit dem Wirkstoff Cineol ein Arzneimittel-Sortiment mit anerkannter Wirksamkeit im oberen und unteren Atemwegsbereich.


Häufige Fragen & Antworten:

Wie ist die Dosierung und wie wende ich Soledum® Balsam an?
Zur Anwendung auf der Haut. Zur Inhalation. Nicht zum Einnehmen.
Einreibung: 2- bis 4-mal tgl. 5 - 15 Tropfen Soledum® Balsam auf Brust und Rücken auftragen. Bei Kleinkindern älter als 2 Jahre genügen 1- bis 2-mal tgl. 5 - 10 Tropfen.
Inhalation: 15 - 20 Tropfen Soledum® Balsam werden in einem geeigneten Wasserdampfinhalator mit ¼ l heißem Wasser übergossen.
Schlafzimmer/Klimaraum: Im Zimmer des Patienten werden hauptsächlich abends und auch tagsüber Stoffläppchen oder Wattebäusche möglichst am Kopfende des Bettes angebracht, die mit 15 - 20 Tropfen Soledum® Balsam getränkt sind, so dass eine dauernde Inhalation gewährleistet ist.
Bad: Als Badezusatz genügen 10 - 20 Tropfen Soledum Balsam auf ca. 20 l Wasser.
Die Anwendung erfolgt unabhängig von der Tageszeit während der Dauer der Erkrankung. Die Inhalationsbehandlung nach Möglichkeit 2- bis 3-mal täglich etwa 3 - 5 Minuten lang durchführen.

Ist Soledum® Balsam für Kinder geeignet?
Soledum® Balsam ist für Kinder ab 2 Jahren zugelassen. Soledum Balsam ist kontraindiziert bei Kindern unter 2 Jahren.
Weiter lesen
Weniger lesen

Indikation

Erkältungskrankheiten der Atemwege, wie:
Schnupfen
Heiserkeit
Husten
Nasennebenhöhlenentzündung, unterstützende Behandlung
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Atemnot, Fieber, eitriger oder blutiger Auswurf auftreten.
  • Arzneimittel
Alternative Produkte für dich

Kundenbewertungen - Soledum Balsam 15% Lösung

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suche bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

AVP: 15,90 €
11,82 €