Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.

Fieberthermometer Kinder

Fieberthermometer Kinder Kaufberatung

Kinder haben oft Infekte. Husten, Halsschmerzen und Fieber sind häufige Erscheinungen. Damit Sie einen Infekt gut einschätzen können, hilft eine gute Methode zur Bestimmung der Körpertemperatur. Es gibt eine ganze Reihe unterschiedlicher Fieberthermometer. Nicht alle eignen sich aber auch für Kinder. Was Sie über die unterschiedlichen Thermometer und Messmethoden wissen sollten, können Sie hier nachlesen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt Kontaktthermometer und Infrarot-Thermometer
  • Mit einem Kontaktthermometer können Sie an verschiedenen Körperstellen messen
  • Infrarot-Thermometer benötigen eine kurze Messdauer

Welche unterschiedlichen Fieberthermometer gibt es für Kinder?

Fieberthermometer unterscheiden sich in einer Reihe von Eigenschaften. Die wichtigsten sind unter diesen Punkten zu finden:

  • Messmethode
  • Möglicher Messort
  • Messdauer


Bei der Messmethode wird im Wesentlichen zwischen zwei Arten von Thermometern unterschieden. Zum einen gibt es Geräte, die durch einen Kontakt mit dem Körper die Temperatur ermitteln. Sie werden als Kontaktthermometer bezeichnet und sind als analoge und digitale Varianten erhältlich.

Darüber hinaus gibt es auch Thermometer, die eine Infrarotmessung durchführen. Sie haben einen Infrarotsensor und können damit die Infrarotstrahlung messen, die von der Haut abgegeben wird. Es gibt sie als Ohrthermometer und als Stirnthermometer. Einige Modelle können sowohl eine Ohrmessung als auch eine Stirnmessung durchführen.

Kontaktthermometer zum Fiebermessen bei Kindern

Kontaktthermometer gibt es in zwei Varianten:

  • Ausdehnungsthermometer (Glasthermometer)
  • Digitales Fieberthermometer


Die Ausdehnungsthermometer enthalten eine Flüssigkeit, die sich bei Wärme ausdehnt und bei Kälte zusammenzieht. In einem Steigröhrchen kann dadurch die Temperatur anhand einer Skala abgelesen werden. Die Thermometer brauchen den Kontakt zum Körper. Dafür haben sie eine Spitze aus Metall, die die Wärme gut weiterleitet. Früher war meist Quecksilber im Steigröhrchen enthalten. Das ist inzwischen verboten und die Ausdehnungsthermometer enthalten inzwischen eine ungefährliche Flüssigkeit. Im Einsatz bei Kindern sind sie trotzdem eher nicht zu empfehlen, da sie eine lange Messdauer benötigen und sehr zerbrechlich sind.

Digitale Fieberthermometer benötigen ebenfalls den Kontakt zum Körper. Sie nutzen eine elektronische Temperaturmessung. Das Messergebnis wird auf einem Display angezeigt. Häufig wird der Abschluss der Messung mit einem Piepton angezeigt. Einige Modelle haben zusätzliche Besonderheiten:

  • Flexible Messspitze
  • Signalton bei einer Temperatur, die Fieber entspricht


Eine besondere Form des digitalen Fieberthermometers ist das sogenannte Schnullerthermometer. Es hat die Form eines Schnullers und kann genutzt werden, um die Temperatur im Mund bei Säuglingen zu ermitteln. Leider ist es deutlich schwerer als ein normaler Schnuller und wird daher nicht von allen Kindern angenommen. Darüber hinaus leidet die Messgenauigkeit darunter, dass die Temperatur nur vorne im Mund gemessen wird.

An welchen Körperstellen kann mit einem Kontaktthermometer gemessen werden?

Mit einem Kontaktthermometer können Sie an drei Körperstellen die Körpertemperatur Ihres Kindes ermitteln:

  • Im Mund (oral)
  • In der Achsel (axillar)
  • Im After (rektal)


Die Messwerte, die rektal ermittelt werden, entsprechen der Körperkerntemperatur. Aus diesem Grund sind sie am aussagekräftigsten. Sie sollten allerdings vorsichtig vorgehen, da sonst Verletzungen entstehen können. Die Messspitze sollte mit einem Gleitmittel wie zum Beispiel Vaseline eingeschmiert werden und vorsichtig etwa einen bis zwei Zentimeter in den Darmausgang eingeführt werden. Als Eltern sollten Sie jedoch immer darauf achten, bei Ihrem Kind zu bleiben. Wehrt sich das Kind gegen diese Methode, sollten Sie eine andere nutzen. Bei Säuglingen funktioniert es oft gut, ältere Babys und Kleinkinder mögen das rektale Messen meist nicht gerne. Und spätestens ab der Schulzeit ist es vielen Kindern sehr unangenehm.

Das Fiebermessen im Mund liefert nicht ganz so gute Ergebnisse, es kann jedoch gut bei älteren Kindern durchgeführt werden. Die Messspitze muss weit hinten im Mund unter der Zunge liegen. Der Mund sollte während der gesamten Messdauer geschlossen bleiben. Vor der Messung sollte nicht heißes oder kaltes getrunken werden. Bei sehr kleinen Kindern kann es zu Verletzungen der Schleimhäute kommen, wenn sie diese Messmethode nicht mögen und sich zu stark bewegen.

Die axillare Messmethode liefert meist die schlechtesten Ergebnisse und eine große Abweichung von der Körperkerntemperatur. Hierfür müssen die Kinder auch während der gesamten Messdauer still halten.

Fiebermessung im Ohr bei Kindern

Ohrthermometer liefern ein schnelles Ergebnis. Meist kann schon nach wenigen Sekunden der Messwert vom Display abgelesen werden. Die Thermometer ermitteln die Temperatur des Trommelfells. Wenn die Handhabung richtig erfolgt ist, kommt das Ergebnis der Körperkerntemperatur sehr nahe. Wichtig ist der häufige Austausch der Schutzkappe. Vor allem bei jedem Wechsel zwischen verschiedenen Personen sollten sie ausgetauscht werden. Ohrthermometer eignen sich bei den meisten Kindern für einen guten Überblick über die Temperatur. Nur bei Babys unter 6 Monaten ist der Gehörgang noch zu klein.

Stirnthermometer für Kinder

Stirnthermometer ermitteln die Hauttemperatur an der Stirn. Diese Messmethode ist unkompliziert und kann sogar bei schlafenden Kindern durchgeführt werden. Allerdings ist die Stirntemperatur stark von der Raumtemperatur abhängig und weicht daher zum Teil stark von der Körperkerntemperatur ab. Es gibt Modelle, die auch die Messung im Ohr zulassen. Andere Varianten können dagegen sogar kontaktlos arbeiten.

Fieberthermometer für Kinder bei Sanicare online bestellen

In Ihrer Hausapotheke sollte ein passendes Fieberthermometer für Ihre Kinder auf keinen Fall fehlen. Suchen Sie Ihr gewünschtes Modell in unserer Sanicare Onlineapotheke unkompliziert aus und lassen Sie es sich bequem nach Hause liefern.

Unsere Bestseller aus der Kategorie Fieberthermometer Kinder

In der folgenden Liste möchten wir Ihnen unsere Bestseller im Bereich Fieberthermometer für Kinder vorstellen:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
DOMOTHERM Rapid Fieberthermometer DOMOTHERM Rapid Fieberthermometer
1 Stück Grundpreis: (3,95 € / 1 St)
Unser Preis: 3,95 €

Sofort lieferbar

- 18 %
DOMOTHERM Junior Fieberthermometer digital Ente DOMOTHERM Junior Fieberthermometer digital Ente
1 Stück Grundpreis: (4,90 € / 1 St)
UVP: 5,95 € Unser Preis: 4,90 €
Du sparst: 18 %

Sofort lieferbar

Kinder Fieberthermometer Sc44 Flex Kinder Fieberthermometer Sc44 Flex
Motiv nicht wählbar!
1 Stück Grundpreis: (4,90 € / 1 St)
Unser Preis: 4,90 €

Sofort lieferbar

- 18 %
DOMOTHERM Junior Fieberthermometer digital Frosch DOMOTHERM Junior Fieberthermometer digital Frosch
1 Stück Grundpreis: (4,90 € / 1 St)
UVP: 5,95 € Unser Preis: 4,90 €
Du sparst: 18 %

Sofort lieferbar

- 18 %
THERMOVAL kids digitales Fieberthermometer THERMOVAL kids digitales Fieberthermometer
1 Stück Grundpreis: (4,90 € / 1 St)
UVP: 5,95 € Unser Preis: 4,90 €
Du sparst: 18 %

Sofort lieferbar

- 6 %
WICK Hygrometer u.Thermometer W70DA WICK Hygrometer u.Thermometer W70DA
1 Stück Grundpreis: (12,70 € / 1 St)
UVP: 13,49 € Unser Preis: 12,70 €
Du sparst: 6 %

Artikel verfügbar

- 6 %
THERMOVAL kids flex digitales Fieberthermometer THERMOVAL kids flex digitales Fieberthermometer
1 Stück Grundpreis: (7,45 € / 1 St)
UVP: 7,95 € Unser Preis: 7,45 €
Du sparst: 6 %

Artikel verfügbar

- 11 %
GERATHERM Fieberthermometer classic XL Quecksilber GERATHERM Fieberthermometer classic XL Quecksilber
1 Stück Grundpreis: (8,85 € / 1 St)
UVP: 9,90 € Unser Preis: 8,85 €
Du sparst: 11 %

Artikel verfügbar