Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht

Hametum Wund- Und Heilsalbe

  • Salbe
  • Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
  • 00429051
Packungsgröße:
AVP: 14,99 € 9,95 € -34 %
100 g (9,95 € / 100 g)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Menge
Beschreibung
Hametum® Wund- und Heilsalbe 6,25 g / 100 g Salbe Wirkstoff: Hamamelisdestillat   Anwendungsgebiete: Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute. Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich Hinweis: Enthält Wollwachs, Butylhydroxytoluol und Cetylstearylalkohol Wundheilung: Warum das Alter eine Rolle spielt Egal, ob es um kleine Schnittverletzungen oder... mehr
Hametum® Wund- und Heilsalbe 6,25 g / 100 g Salbe Wirkstoff: Hamamelisdestillat   Anwendungsgebiete: Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute. Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich Hinweis: Enthält Wollwachs, Butylhydroxytoluol und Cetylstearylalkohol Wundheilung: Warum das Alter eine Rolle spielt Egal, ob es um kleine Schnittverletzungen oder... mehr
Hametum® Wund- und Heilsalbe
6,25 g / 100 g Salbe

Wirkstoff: Hamamelisdestillat
 
Anwendungsgebiete:
Leichte Hautverletzungen, kleinflächige Entzündungen der Haut und Schleimhäute.
Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich

Hinweis: Enthält Wollwachs, Butylhydroxytoluol und Cetylstearylalkohol

Wundheilung: Warum das Alter eine Rolle spielt
Egal, ob es um kleine Schnittverletzungen oder Schürfwunden geht: Bei der Wundheilung ist auch das Alter der Haut entscheidend. Je jünger sie ist, desto besser kann sie sich regenerieren. Reife Haut ist dünner und empfindlicher, daher braucht eine Wunde längere Zeit, um sich wieder zu schließen. Da die Haut so empfindlich ist, ist es ratsam, eine Wundsalbe anzuwenden. Hametum® Wund- und Heilsalbe enthält einen pflanzlichen Wirkstoff aus der Zaubernuss (Hamamelis), der die Heilung unterstützt.

Kleine Verletzungen: Was jetzt zu tun ist
Oft reicht schon ein kleiner unbedachter Moment, und es ist passiert: Die Haut wird verletzt. Damit sie ohne Komplikationen wieder heilen kann, ist es wichtig, die Wunde zunächst unter fließendem Wasser zu reinigen. Anschließend sollte sie vorsichtig mit einem sauberen Tuch abgetrocknet werden. Wund- und Heilsalben, die die Wundheilung fördern, helfen dabei, dass die Verletzung gut abheilt.

Zaubernuss: Mit Pflanzenpower die Wundheilung fördern
Hametum® Wund- und Heilsalbe hat sich bei der Behandlung von kleinen Hautverletzungen bewährt. Der Wirkstoff aus der Zaubernuss hemmt Juckreiz und. Darüber hinaus stillt der Wirkstoff aus der Zaubernuss kleinere Blutungen. Die reichhaltige Salbengrundlage sorgt dafür, dass die Haut ausreichend mit Fett und Feuchtigkeit versorgt wird. Dadurch wird ihre Barrierefunktion gestärkt.

Gefahren im Alltag: Schnittwunden und andere kleine Verletzungen
Man braucht keine Statistik, um zu wissen: Der Alltag birgt Verletzungsrisiken. Denn jeder hat es schon mal erlebt, dass er sich beim Kochen geschnitten hat, die Dornen an den Rosen eine kleine Hautverletzung verursacht haben oder dass beim Sport eine Schürfwunde entstanden ist. Egal ob Kind, Erwachsener oder älterer Mensch, immer wieder passieren solche kleinen Malheure. Wichtig ist nur, dass die Wunden schnell wieder passe sind. Hametum® Wund- und Heilsalbe unterstützt die Wundheilung mit einem pflanzlichen Wirkstoff aus der Zaubernuss und einer reichhaltigen Salbengrundlage, die die Haut zusätzlich pflegt.

Anwendung & Indikation

  • Leichte Hautverletzungen
  • Oberflächliche Haut- und Schleimhautentzündungen
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie eine sich ausbreitende Entzündung oder nässende oder eitrig infizierte Wunden auftreten.

Anwendungshinweise

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Die Anwendung sollte bis zum Abklingen der Symptome fortgesetzt werden.
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Wer Einzeldosis Gesamtdosis Wann
Alle Altersgruppeneine ausreichende Mengemehrmals täglichverteilt über den Tag

Wirkstoffe

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Salbe
WirkstoffHamamelis-Blätter-, -Zweige-Frischdestillat (1:1,12-2,08); Destillationsmittel: Ethanol 6% (m/m)62,5 mg
HilfsstoffCetylstearylalkohol+
HilfsstoffCitronensäure-Glycerolmonooleat-Glycerolmonostearat-L-(+)-6-O-Palmitoylascorbinsäure-all-rac-α-Tocopherol-Lecithin (2,5:7,5:20:20:25:25)+
HilfsstoffDinatrium edetat-2-Wasser+
HilfsstoffGlycerol(mono/di/tri)[adipat, alkanoat(C6-C20)isostearat]+
HilfsstoffParaffin, dickflüssiges+
HilfsstoffKohlenwasserstoffe, mikrokristallin (C40-C60)+
HilfsstoffPropylenglycol+
HilfsstoffVaselin, weißes+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+
HilfsstoffWollwachs+
entsprichtButylhydroxytoluol+

Aufbewahrung

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Gegenanzeigen Schwangerschaft

Was spricht gegen eine Anwendung?

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
  • Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Neben- und Wechselwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Patientenhinweise

Was sollten Sie beachten?
  • Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
  • Antioxidantien (z.B. Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und Schleimhäute hervorrufen.
  • Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
  • Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen.
  • Wollwachsalkohole (z. B. Wollwachs, Lanolin) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Hamamelis und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:
    • Aussehen: etwa 3 m hoher Strauch oder kleiner Baum, dessen leuchtend gelbe, schmalblättrige Blüten gleichzeitig mit den Früchten des letzten Jahres am Strauch verbleiben; die Blätter können leicht mit Haselnussblättern verwechselt werden.
    • Vorkommen: Nordamerika
    • Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Gerbstoffe
    • Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte und Tinkturen von Blättern, Rinde und Zweigen. Gerbstoffe reagieren mit den Proteinen der (Schleim-)Haut. Sie dichten durch Bildung einer dünnen Schutzschicht auf der Oberfläche kleine Verletzungen ab und hemmen Entzündungen sowie leichte Blutungen.

Hametum Wund- und Heilsalbe in der 100 Gramm Packung

Die Haut – das größte Organ des Menschen. Zirka eineinhalb bis zwei Quadratmeter Haut umgeben einen erwachsenen, menschlichen Körper und schenken Ihm dabei eine Vielzahl an verschiedenen Funktionen. Doch die Haut ist nicht nur großflächig, sie ist zudem sehr dünn und zart. Im Durchschnitt beträgt die Dicke nur wenige Millimeter. Doch bereits diese Millimeter sind mit mehreren Hautschichten wie eine Zwiebel aufgebaut. Die Haut, welche wir von außen sehen, nennt man die Oberhaut, direkt unter ihr liegt die Lederhaut, welche wiederrum die Unterhaut abdeckt. Neben diesen drei Hautschichten besitzt die Haut noch viele weitere Bestandteile. So befinden sich auf einem Quadratzentimeter Haut bereits bis zu 200 Schmerzrezeptoren, 50 Rezeptoren für Kälte, Wärme und Druck, ein Meter feinste Blutbahnen, vier Meter Nervenfasern, 100 Schweiß- und 15 Talgdrüsen sowie 5 Haare. All diese Bestandteile benötigt die Haut um uns viele Funktionen zu schenken. Durch die Rezeptoren an der Haut erlangen wir den Sinn des Spürens, während die Schweißdrüsen unser Regler der Körpertemperatur sind. Zudem hat die Haut auch eine Schutzfunktion. Sie verhindert beispielsweise das Eindringen von Krankheitserregern wie Viren, Bakterien oder Pilze. Darüber hinaus wehrt sie Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung und äußerliche Belastungen wie Reibung ab. All diese Funktionen verdeutlichen, wie wichtig die Haut für den Menschen ist und genau so wichtig ist es auch, dass die Haut gesund bleibt. Doch leider kann auch die Haut erkranken oder verletzt werden. In diesen Fällen kann Ihnen die Hametum Wund- und Heilsalbe helfen. Die reichhaltige Salbengrundlage in der Hametum Wund- und Heilsalbe versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und Fett, was die Barrierefunktion stärkt. Der pflanzliche Wirkstoff Hamamelis beseitigt währenddessen lästige Symptome wie Juckreiz, hemmt Entzündungen, stillt kleinere Blutungen und wehrt Bakterien und Pilze ab. Mit diesen Eigenschaften hat sich die Hametum Wund- und Heilsalbe zur Behandlung von trockener, rissiger und entzündeter Haut sowie zur Behandlung von kleineren Verletzungen und zur Wundheilung bewährt. Entdecken jetzt auch Sie die Wirkung der Hametum Wund- und Heilsalbe in der 100 Gramm Packung bei SANICARE und helfen Sie Ihrer Haut!

  • Arzneimittel
Kundenbewertungen