Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel

Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel
Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel
Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel
Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel
Abb. kann abweichen
Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel
  • Vaginalgel
  • MIBE GmbH Arzneimittel
  • 12643921
7X5 ml (337,71 € / 1 l) PZN: 12643921

Sofort lieferbar

UVP: 16,50 € Unser Preis: 11,82 € Du sparst: 28 % / 4,68 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Produktdetails

Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel

PZN 12643921

Lactofem MILCHSÄUREKUR VAGINALGEL

Hilft der Vaginalflora, sich selbst zu helfen

Zur unterstützenden Behandlung und Vorbeugung der bakteriellen Vaginose steht Ihnen Lactofem® Milchsäurekur Vaginalgel zur Verfügung – ohne Hormone, ohne Farb- oder Duftstoffe. Das softe Gel mit Milchsäure und dem Plus an Glykogen kann den natürlichen pH-Wert in der Scheide wiederherstellen und lindert auf diese Weise typische Symptome wie übermäßigen Ausfluss und Geruch. Lactofem® Milchsäurekur Vaginalgel ist sehr gut verträglich und auch in der Schwangerschaft geeignet.

Gut zu wissen:
Lactofem® Milchsäure ist auch als Vaginalzäpfchen erhältlich.


Bakterielle Vaginose –
wenn das Scheidenmilieu gestört ist


Die bakterielle Vaginose gilt als häufigste Ursache für Scheideninfektionen. Eine Störung des physiologischen Scheidenmilieus spielt dabei eine entscheidende Rolle. So herrscht normalerweise in der Scheide ein saurer pH-Wert – dafür sorgen die milchsäureproduzierenden Bakterien. Dieses saure Scheidenmilieu schützt vor bakteriellen Infektionen. Verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel Hormonschwankungen in Wechseljahren oder während der Schwangerschaft, bestimmte Medikamente wie Antibiotika oder auch Verhütungsmittel (z. B. die Spirale) können allerdings den pH-Wert in der Scheide beeinflussen – eine bakterielle Vaginose kann die Folge sein.


Lactofem® Milchsäurekur Vaginalgel:
Milchsäure und das Plus an Glykogen


Lactofem® Milchsäurekur Vaginalgel hilft der Vaginalflora, sich selbst zu helfen. Denn die enthaltene Milchsäure regeneriert und stabilisiert den natürlichen pH-Wert in der Scheide. Darüber hinaus enthält Lactofem® Milchsäurekur auch Glykogen, das als Nahrungsquelle für Milchsäurebakterien dient und deren Wachstum und Vermehrung fördert. Lactofem® Milchsäurekur trägt so zur Gesunderhaltung der Scheidenschleimhaut bei.


Wichtig:
Da eine bakterielle Vaginose häufig mit anderen Vaginalinfektionen verwechselt wird, sollte im Zweifel ein Arzt zur Sicherung der Diagnose aufgesucht werden.


Anwendung:

Erwachsene Frauen wenden Lactofem® Milchsäurekur Vaginalgel wie folgt an:

Zur Behandlung: Verwenden Sie 7 Tage lang jeweils eine 5ml Tube pro Tag vor dem Schlafengehen

Zur Vorbeugung: Verwenden Sie nach der Menstruation eine 5ml Tube pro Tag vor dem Schlafengehen, 2-3 Tage lang.

Bitte beachten Sie dazu auch die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Weiter lesen
Weniger lesen
Alternative Produkte für dich

Kundenbewertungen - Lactofem Milchsäurekur Vaginalgel

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suche bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

UVP: 16,50 €
11,82 €