Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.

Kopfschmerzen Hinterkopf.

Symptome bei Kopfschmerzen am Hinterkopf

Kopfschmerzen am Hinterkopf können sich auf unterschiedliche Weise zeigen. Manche Betroffene beschreiben es so, als würde sich der Kopf in einer Schraubzwinge oder einem Schraubstock befinden und, dass sich der Schmerz drückend und dumpf anfühlt.

Es ist möglich, dass die Schmerzen von Hinterkopf zu den Seiten hin ausstrahlen und bis hin die Stirn reichen.

Mögliche Begleiterscheinungen bei Kopfschmerzen am Hinterkopf können sein:

  • ein erhöhter Augendruck mit Augenschmerzen
  • starke Verspannungen der Nackenmuskulatur und Schultermuskulatur
  • Schmerzen im Nacken
  • Appetitlosigkeit
  • Schlafstörungen
  • Schwindel

Es kann passieren, dass sich die Symptome über einen längeren Zeitraum ziehen oder sehr starke Schmerzen mit sich bringen. Auch Begleitsymptome, wie Gang- und Sehstörungen, Lähmungsgefühle oder Erbrechen und Schwindel, sollten ernst genommen und ärztlich kontrolliert werden.

Ursachen für Kopfschmerzen Hinterkopf

Ausgelöst werden können sie unter anderem durch Verspannungen, die sich in den Kiefermuskeln, der Rücken- sowie der Nackenmuskulatur zeigen.

Das Bewegungsverhalten der Menschen hat sich im Laufe der Jahre geändert. Die Bewegung ist in der heutigen Zeit zunehmend einseitig und kann häufig keinen Ausgleich für den Alltag bieten.

Die Folgen können Schmerzen im Nacken, Verspannungen in den Muskeln und Kopfschmerzen am Hinterkopf sein.

Auch andere Ursachen können für Schmerzen am Hinterkopf sorgen. Dazu gehören:

  • Zugluft
  • Stress
  • Schlafmangel
  • falsche Lage beim Schlafen
  • falsche Bewegungen

Kopfschmerzen am Hinterkopf als sekundäre Kopfschmerzen

Es ist möglich, dass es sich bei Kopfschmerzen am Hinterkopf um sekundäre Kopfschmerzen handelt. Das heißt, sie können die Begleiterscheinung einer anderen Erkrankung sein. Zu diesen Erkrankungen können gehören:

    1. Schlaganfall
    2. Bruxismus
    3. Nervenschmerzen

Migräne als Ursache

Bei einer Migräne können Kopfschmerzen am Hinterkopf auftreten. Einige Betroffene geben an, dass sich durch einen Druckschmerz am Hinterkopf eine Migräneattacke ankündigt. Die Schmerzattacke kann sich dann möglicherweise auf den weiteren Bereich des Kopfes erweitern. Manchmal können die Attacken über mehrere Tage andauern.

Handelt es sich um eine Migräne bei den Kopfschmerzen am Hinterkopf, kann sich diese durch weitere Begleiterscheinungen zeigen. Dazu gehören können Lichtempfindlichkeit, Probleme mit Gerüchen und lauten Geräuschen. Auch Appetitlosigkeit kann vorliegen.

Es gibt Betroffene, bei denen sich zudem eine Aura entwickelt. Diese kann unterschiedliche Symptome mit sich bringen:

      • Gesichtsfeldausfälle
      • Sprachstörungen
      • Sehstörungen
      • Lähmungserscheinungen
      • Missempfindungen

Sehstörungen können sich in unterschiedlicher Form zeigen. So können sich im Blickfeld Flecken oder Linien bilden. Auch ein Flimmern kann auftreten.

Bluthochdruck als Ursache

Auch Bluthochdruck kann als Ursache vorliegen. Lasse die im Zweifel von deinem Arzt kontrollieren.

Schwangerschaft als Ursache

Teilweise kann ein Kopfschmerz am Hinterkopf auch durch eine Schwangerschaft hervorgerufen werden. Die hormonelle Umstellung kann sich auf den Körper unterschiedlich auswirken, so dass möglicherweise Kopfschmerzen auftreten.

Diagnose bei Kopfschmerzen Hinterkopf

Sollten Kopfschmerzen am Hinterkopf gehäuft und sehr stark auftreten, ist auf jeden Fall eine medizinische Untersuchung anzuraten.

Eine Kontrolle durch den Arzt setzt sich zusammen aus einer Anamnese sowie einer körperlichen Untersuchung. Bei der Anamnese werden Patienten gefragt, seit wann die Kopfschmerzen auftreten, ob es einen Auslöser oder vielleicht Vorbelastungen in der Familie gibt. Damit bestehen erste Anhaltspunkte dazu, ob eine Vorerkrankung vorliegen kann.

Anschließend erfolgen die körperlichen Untersuchungen. Welche Untersuchungen vorgenommen werden, wird individuell entschieden. Es ist möglich, dass ein CT oder ein MRT vom Kopf durchgeführt werden. Durch bildgebende Verfahren lassen sich weitere Diagnosen stellen.

Behandlungsmethoden bei Kopfschmerzen am Hinterkopf

Nicht immer gehen die Kopfschmerzen am Hinterkopf von selbst weg. Eine Behandlung kann notwendig werden. Eine Akuttherapie kann mit Kopfschmerztabletten umgesetzt werden. Hier kann die Einnahme von Medikamenten mit einem der folgenden Wirkstoffe erfolgen:

      • Ibuprofen
      • Paracetamol
      • Acetylsalicylsäure

Die Wirkstoffe sind frei verkäuflich. Dennoch ist es wichtig, auf die Dosierungshinweise zu achten und so zu vermeiden, dass eine Überdosierung entsteht. Wenn die Kopfschmerzen trotz Einnahme der Medikamente nicht nachlassen oder immer wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Nach einer Anamnese und Untersuchung kann der Arzt eine Therapie mit anderen Schmerzmittel erstellen. Die Akuttherapie basiert auf anderen Wirkstoffen, die verschreibungspflichtig sind. Hier können Medikamente mit den nachfolgenden Wirkstoffen zum Einsatz kommen:

      • Lithium
      • Sumatriptan
      • Flupirtin

Die Akuttherapie sollte nur dann erfolgen, wenn die Schmerzen gerade auftreten. Handelt es sich um eine Migräne, können teilweise auch Triptane eingesetzt werden.

Wichtig: Es gibt auch medikamentöse Kopfschmerzen am Hinterkopf. Das heißt, die Kopfschmerzen werden durch Wirkstoffe in Medikamenten ausgelöst. Sie können an Intensität variieren. Besprich dich hier mit deinem Arzt.

Risikofaktoren bei Kopfschmerzen Hinterkopf

Wer viel sitzt oder steht und keine konträre Bewegung in den Alltag einbaut, kann zur Risikogruppe derer gehören, die häufig unter Kopfschmerzen leiden.

Zudem können vermehrt Personen betroffen sein, die Medikamente einnehmen, zu deren Nebenwirkungen Kopfschmerzen gehören. Bei medikamenteninduzierten Kopfschmerzen ist eine Umstellung der Medikamenteneinnahme zu empfehlen. Auch hier ist ein Arztbesuch anzuraten.

Kopfschmerzen am Hinterkopf vorbeugen

Hinterkopfschmerzen gehören zu den Kopfschmerzenarten, die sich auf einen Bereich am Schädel konzentrieren. Sie können unter anderem von Verspannungen aus der Halswirbelsäule kommen. Bei der genannten Symptomatik sollte zuerst eine Abklärung erfolgen, ob es sich tatsächlich um Verspannungen handelt und woher die Nackenschmerzen und Verspannungen kommen.

Um Kopfweh, welches von Verspannungen kommt, vorzubeugen, kann es unterstützend hilfreich sein, möglichst regelmäßig Übungen durchzuführen und die Muskeln zu entspannen. Auch Entspannungsübungen, Massagen und Physiotherapie können eingesetzt werden.

Kostenübernahme bei der Behandlung von Kopfschmerzen am Hinterkopf

Die Kosten für die Anamnese und Untersuchung bei Kopfschmerzen am Hinterkopf werden durch die Krankenkasse normalerweise übernommen. Abhängig von der gewählten Behandlung ist es möglich, dass Patienten einen Teil der Kosten selbst tragen müssen. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn homöopathische Einzelmittel eingesetzt werden.

FAQ: Kopfschmerzen Hinterkopf

Sind Kopfschmerzen am Hinterkopf ansteckend?

Kommen die rückseitigen Kopfschmerzen von Verspannungen, sind sie nicht ansteckend. Liegt den Kopfschmerzen eine Erkrankung zugrunde, muss geschaut werden, ob es sich um einen ansteckenden Infekt handelt. In einigen Fällen ist es möglich, dass der Infekt ansteckend ist und weitergetragen werden kann.

Kann ich Kopfschmerzen am Hinterkopf vorbeugen?

Handelt es sich bei den Kopfschmerzen am Hinterkopf um Spannungskopfschmerzen, kann ihnen unterstützend vorgebeugt werden. Einer der häufigsten Gründe dafür, dass Verspannungen am Nacken und den Schultern entstehen, kann fehlende Bewegung im Alltag sein. Viele Menschen sitzen und stehen zu viel, dafür bewegen sie sich zu wenig. Wird mehr Bewegung in den Alltag eingebaut, ist es möglich, Verspannungen vorzubeugen.

Wer ist der erste Ansprechpartner bei Kopfschmerzen am Hinterkopf?

Hier ist es sinnvoll, erst einmal den Hausarzt aufzusuchen und eine erste Aufklärung durchführen zu lassen.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 48 %
NEU
Synofen 500 mg/200 mg ratiopharm Synofen 500 mg/200 mg ratiopharm
20 Stück Grundpreis: (0,27 € / 1 St)
20 Stück | Filmtabletten
AVP: 10,48 € Unser Preis: 5,45 €
Du sparst: 48 %

Versand heute³

- 30 %
Versand heute³
Thomapyrin TENSION DUO bei Kopfschmerzen Thomapyrin TENSION DUO bei Kopfschmerzen
18 Stück Grundpreis: (0,41 € / 1 St)
18 Stück | Filmtabletten
AVP: 10,48 € Unser Preis: 7,37 €
Du sparst: 30 %

Versand heute³

- 59 %
Versand heute³
Paracetamol STADA 500 mg Paracetamol STADA 500 mg
20 Stück Grundpreis: (0,07 € / 1 St)
20 Stück | Tabletten
AVP: 3,47 € Unser Preis: 1,43 €
Du sparst: 59 %

Versand heute³

- 29 %
Versand heute³
Ibuflam ZENTIVA Kindersaft 40 mg/ml Ibuflam ZENTIVA Kindersaft 40 mg/ml
100 ml Grundpreis: (53,90 € / 1 l)
100 ml | Suspension zum Einnehmen
AVP: 7,57 € Unser Preis: 5,39 €
Du sparst: 29 %

Versand heute³

- 28 %
Versand heute³
Dolormin® Extra Dolormin® Extra
50 Stück Grundpreis: (0,32 € / 1 St)
50 Stück | Filmtabletten
AVP: 21,99 € Unser Preis: 15,77 €
Du sparst: 28 %

Versand heute³

- 55 %
Bestseller
ibudolor akut 400 mg ibudolor akut 400 mg
50 Stück Grundpreis: (0,11 € / 1 St)
50 Stück | Filmtabletten
AVP: 12,00 € Unser Preis: 5,39 €
Du sparst: 55 %

Versand heute³

- 23 %
Versand heute³
Ibuflam Kindersaft 20 mg/ml  gegen Fieber und Schmerzen Ibuflam Kindersaft 20 mg/ml gegen Fieber und...
100 ml Grundpreis: (39,10 € / 1 l)
100 ml | Suspension zum Einnehmen
AVP: 5,11 € Unser Preis: 3,91 €
Du sparst: 23 %

Versand heute³

Versand heute³
Doppel Spalt compact Doppel Spalt compact
20 Stück Grundpreis: (0,49 € / 1 St)
20 Stück | Tabletten
UVP: 9,99 € Unser Preis: 9,84 €

Versand heute³

- 47 %
Versand heute³
Ibu-Lysin HEXAL 400 mg Ibu-Lysin HEXAL 400 mg
50 Stück Grundpreis: (0,24 € / 1 St)
50 Stück | Filmtabletten
AVP: 22,82 € Unser Preis: 12,16 €
Du sparst: 47 %

Versand heute³

Versand heute³
ThermaCare WÄRMEAUFLAGEN FÜR NACKEN & SCHULTER ThermaCare WÄRMEAUFLAGEN FÜR NACKEN & SCHULTER
6 Stück Grundpreis: (4,14 € / 1 St)
Unser Preis: 24,85 €

Versand heute³