Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht

VITAMIN B12 Hevert forte Injekt Ampullen

  • Ampullen
  • Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
  • 04836089
Packungsgröße:
AVP: 14,58 € 13,57 € -7 %
10X2 ml (67,85 € / 100 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In 1-2 Werktagen lieferbar

Menge
Beschreibung
Vitamin B12 forte-Hevert injekt Ampullen Wirkstoff: Cyanocobalamin 3000 µg Anwendungsgebiete: Vitamin B12-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Vitamin B12-Mangel kann sich in folgenden Krankheitsbildern äußern: - Hyperchromer makrozytärer Megaloblastenanämie (Perniciosa, Biermer-Anämie, Addison-Anämie; dies sind Reifungsstörungen der roten Blutkörperchen). - Funikuläre Spinalerkrankung... mehr
Vitamin B12 forte-Hevert injekt Ampullen Wirkstoff: Cyanocobalamin 3000 µg Anwendungsgebiete: Vitamin B12-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Vitamin B12-Mangel kann sich in folgenden Krankheitsbildern äußern: - Hyperchromer makrozytärer Megaloblastenanämie (Perniciosa, Biermer-Anämie, Addison-Anämie; dies sind Reifungsstörungen der roten Blutkörperchen). - Funikuläre Spinalerkrankung... mehr
Vitamin B12 forte-Hevert injekt Ampullen
Wirkstoff: Cyanocobalamin 3000 µg
Anwendungsgebiete:
Vitamin B12-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann.
Vitamin B12-Mangel kann sich in folgenden Krankheitsbildern äußern:
- Hyperchromer makrozytärer Megaloblastenanämie (Perniciosa, Biermer-Anämie, Addison-Anämie; dies sind Reifungsstörungen der roten Blutkörperchen).
- Funikuläre Spinalerkrankung (Rückenmarkschädigung). Ein labordiagnostisch gesicherter Vitamin B12-Mangel kann auftreten bei
- jahrelanger Mangel- und Fehlernährung (z. B. durch streng vegetarische Kost),
- Malabsorption (ungenügende Aufnahme von Vitamin B12 im Darm) durch
- ungenügende Produktion von Intrinsic factor (ein Eiweiß, das in der Magenschleimhaut gebildet und zur Aufnahme von Vitamin B12 benötigt wird),
- Erkrankungen im Endabschnitt des Ileums (Teil des Dünndarms), z. B. Sprue,
- Fischbandwurmbefall oder
- Blind-loop-Syndrom (Änderung des Darmverlaufs nach Magenoperation),
- angeborenen Vitamin B12-Transportstörungen.

Wirkstoffe

Ammonium sulfat
Natrium chlorid
Wasser, für Injektionszwecke
Salzsäure, konzentriert
Cyanocobalamin
  • Arzneimittel
Kundenbewertungen