Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.

Kopfschmerzen rechte Seite.

Symptome bei Kopfschmerzen rechte Seite

Der Kopfschmerz selbst ist bereits als Symptom zu sehen. Er kann jedoch immer anders ausfallen. Es ist möglich, dass es sich um stechende oder dumpfe Schmerzen handelt, die sich über die gesamte rechte Seite ziehen, vor allem am Hinterkopf oder an der Stirn auftreten. Auch Druckschmerzen sind möglich. In einigen Fällen ist kann zudem das rechte Auge betroffen sein. Manche Patienten berichten von tränenden Augen, einem Flimmern oder Sehstörungen.

Wenn der Auslöser für die Attacke auf der rechten Seite Migräne ist, kündigt sich der Schmerz möglicherweise durch eine erhöhte Lichtempfindlichkeit an. Einige Patienten, die Migräne haben, können teilweise auch unter Erbrechen leiden.

Ursachen für Kopfschmerzen rechte Seite

Was genau die Ursache für Kopfschmerzen auf der rechten Seite ist, lässt sich nur durch eine Diagnose herausfinden. Da die Kopfschmerzen selbst meist auch eine Begleiterscheinung einer Grunderkrankung sein können, kann bei der Diagnose mit Ausschlussverfahren gearbeitet werden.

Mediziner unterscheiden zwischen sekundären und primären rechtsseitigen Schmerzen am Kopf. Wenn ein Clusterkopfschmerz oder auch Migräne der Auslöser ist, handelt es sich um primäre Kopfschmerzen. Sekundäre Kopfschmerzen sind dagegen ein Anzeichen für eine andere Grunderkrankung.

Verspannungen als Auslöser für rechtsseitige Kopfschmerzen

Spannungskopfschmerzen betreffen einen großen Teil der Patienten, die über Kopfschmerzen auf der rechten Seite klagen. Verspannungen jeglicher Art können Alltag entstehen. Unter anderem betroffen können auch der Kiefer sowie der Nacken sein. Wenn es in diesem Bereich zu Verspannungen der Muskeln kommt, können diese auch Kopfschmerzen mit sich bringen. Daher kann es hilfreich sein, durch Entspannungsübungen vorzubeugen und zudem zu schauen, was letztendlich der Auslöser für die Verspannungen selbst ist. Gründe gibt es viele, wie:

  • eine für den Körper unangenehme Position beim Schlafen
  • zu wenig Bewegung im Alltag
  • Angsterkrankungen oder Depressionen
  • Computerarbeit ohne Ausgleich
  • Vermehrter Stress
  • Entzündungen von Kiefer oder Zähnen
  • Schwangerschaft

Ursachen für starke Kopfschmerzen auf der rechten Seite

Bei einigen Patienten fallen die rechtsseitigen Kopfschmerzen sehr stark aus und halten auch über mehrere Tage an. Zudem kann es passieren, dass der Schmerz zwar nur kurz auftritt, dabei aber dennoch sehr stark ist. Wichtig ist es, auf die Suche nach den Ursachen zu gehen. Eine Anamnese durch den Arzt ist hilfreich.

Bei plötzlich auftretenden starken rechtsseitigen Kopfschmerzen sollten Patienten versuchen sich zu erinnern, ob sie vorher gestürzt sind. Möglicherweise gab es auch einen Unfall, bei dem scheinbar erst einmal nichts passiert ist. Die Kopfschmerzen können jedoch auf eine Gehirnerschütterung oder auch auf ein Schleudertrauma hinweisen.

Ursachen für ständige Kopfschmerzen auf der rechten Seite

Lassen die Kopfschmerzen auf der rechten Seite nicht nach oder halten über einen längeren Zeitraum an, wird von ständigen Schmerzen gesprochen. In diesem Fall ist die Kontrolle durch einen Arzt unbedingt notwendig. So besteht die Option, dass eine der folgenden Erkrankungen die ständigen Kopfschmerzen auslösen kann:

  • Hirnhautentzündungen
  • Mittelohrenzündungen
  • Erkrankungen der Augen, wie eine Fehlsichtigkeit oder ein Glaukom
  • Karies oder Entzündungen der Zahnwurzeln
  • Aneurysma
  • Hirntumor
  • Kieferentzündung
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Rheuma

Ursachen für Kopfschmerzen auf der rechten Seite im Zusammenspiel mit Nackenschmerzen

Das Zusammenspiel von Nackenschmerzen und Kopfschmerzen auf der rechten Seite kann zeigen, wie stark der Einfluss von Verspannungen auf den Kopf selbst sein kann. ist. Sowohl der obere Rücken als auch der Nacken können starke Muskelverspannungen aufweisen. Wichtig ist es, darauf zu achten, ob sich weitere Symptome zeigen. Klagen Betroffene auch über Fieber oder Erbrechen oder zeigt sich möglicherweise eine Nackensteife, sollte in Arzt konsultiert werden.

Ursachen für Kopfschmerzen auf der rechten Seite im Zusammenspiel mit Augenschmerzen

Es ist möglich, dass nicht nur die rechte Seite des Kopfes schmerzt, sondern auch die Augen betroffen sind. Augenschmerzen können sich unterschiedlich äußern, beispielsweise durch erhöhten Augendruck, Lichtempfindlichkeit oder tränende Augen. Dieses Symptom kann im Zusammenhang mit Cluster-Kopfschmerzen auftreten.

Ursachen für Kopfschmerzen rechte Seite im Stirnbereich

Ein weiteres Symptom für Cluster-Kopfschmerzen kann eine Lokalisation im Stirnbereich sein. Ist auch der Stirnbereich auch betroffen, sollte eine medizinische Untersuchung durchgeführt werden.

Bluthochdruck als Ursache ausschließen

Auch Bluthochdruck kann die Ursache für Kopfschmerzen auf der rechten Seite sein. Bei einem erhöhten Blutdruck steigt der Druck auch im Kopf. Das kann dazu führen, dass Betroffene einen dumpfen und puckernden Schmerz verspüren.

Schwangerschaft als Ursache ausschließen

Eine besondere Situation für den Körper ist eine Schwangerschaft. Die zusätzliche Belastung, das erhöhte Blutvolumen und die hormonelle Umstellung können ein möglicher Auslöser für Kopfschmerzen auf der rechten Seite darstellen.

Kopfschmerzen rechte Seite bei Kindern

Klagen Kinder über Kopfschmerzen auf der rechten Seite, sollte dies ernst genommen werden. Bei jungen Kindern kann es passieren, dass diese eine Lokalisierung der Schmerzen noch nicht genau vornehmen können. Da die Ursachen aber auch bei Kindern vielfältig sind, sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen.

Diagnose bei Kopfschmerzen rechte Seite

Um festzustellen, um welche Ursache es sich bei den rechtseitigen Kopfschmerzen handelt, sollte eine Diagnosestellung durch den Arzt erfolgen. Ein Hinweis auf einen akuten Notfall sind beispielsweise Fieber und Nackenschmerzen oder Erbrechen in Zusammenhang mit Kopfschmerzen auf der rechten Seite.

Für eine umfassende Diagnose führt der Arzt eine Anamnese durch und fragt den Patienten, seit wann er unter rechtsseitigen Kopfschmerzen leidet. Gleichzeitig spielen auch die familiären Vorbelastungen eine Rolle, sowie die akute aktuelle Situation des Patienten.

Ist die Anamnese abgeschlossen, wird eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Eventuell erfolgt eine Blutabnahme, um über ein Blutbild Entzündungen im Körper ausschließen zu können. Auch ein MRT oder ein CT kann durchgeführt werden.

Behandlungsmethoden bei Kopfschmerzen rechte Seite

Freiverkäufliche Kopfschmerztabletten können bei rechtseitigen Kopfschmerzen eingesetzt werden. Diese enthalten Wirkstoffe wie:

  • Ibuprofen
  • Paracetamol
  • Acetylsalicylsäure

Generell lautet die Empfehlung, eine Dosierung nicht selbst zusammenzustellen, sondern eine Rücksprache mit dem Arzt zu halten. Dies sollte vor allem auch dann erfolgen, wenn die Kopfschmerzen weiter häufig auftreten, wiederkehrend sind oder die genannten Mittel keine Linderung zeigen.

Der Arzt wird dann prüfen, ob andere Schmerzmittel für die Akuttherapie zum Einsatz kommen sollen. Diese sind jedoch normalerweise verschreibungspflichtig. Bewährt haben sich Wirkstoffe, wie:

  • Sumatriptan
  • Flupirtin
  • Lithium

Ergänzend zur Akuttherapie kann auch eine langfristige Behandlung wertvoll für den Patienten sein. Werden die Kopfschmerzen auf der rechten Seite durch Medikamente ausgelöst, kann eine Umstellung dieser erfolgen. Bei Verspannungen als Auslöser können Physiotherapie und Entspannungsübungen unterstützend hilfreich sein.

Risikofaktoren bei Kopfschmerzen rechte Seite

Menschen, die sich wenig bewegen und dafür viel im Sitzen oder im Stehen arbeiten, können ein erhöhtes Risiko haben, rechtsseitige oder generell Kopfschmerzen zu bekommen. Grund dafür können Verspannungen und eine ungesunde Haltung sein, die sich auf den Nacken und den Kopf auswirken können.

Bestimmte Medikamente können als Nebenwirkungen Kopfschmerzen auslösen. Patienten, diese Medikamente einnehmen, können ebenfalls zur Risikogruppe gehören. Hier handelt es sich dann um medikamenteninduzierte Kopfschmerzen.

Kopfschmerzen recht Seite vorbeugen

Abhängig davon, unter welcher Form der Patient leidet, kann es möglich sein, eine Schmerzattacke frühzeitig zu bemerken und abzugrenzen oder sogar etwas für die Vorbeugung zu tun, um die Entstehung von pochenden und bohrenden Schmerzen zu verhindern.

Es können beispielsweise Akutmittel gegen Kopfschmerzen eingenommen werden. Besprich dies jedoch vorab mit deinem Arzt.

Auch Entspannungstechniken können unterstützend helfen. Ein gesunder Lebensstil mit einer ausgewogenen Ernährung und ausreichend Bewegung ist ebenfalls wichtig.

Kostenübernahme bei der Behandlung von Kopfschmerzen auf der rechten Seite

Kopfschmerzen auf der rechten Seite können Patienten in ihrem Alltag stark belasten. Eine Diagnose, Ursachenforschung und Behandlung durch einen Arzt sollte stets durchgeführt werden. Diese werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen.

FAQ: Kopfschmerzen rechte Seite

Sind Kopfschmerzen auf der rechten Seite ansteckend?

Kopfschmerzen als solche sind nicht ansteckend. Werden diese allerdings durch einen Infekt ausgelöst, kann es zu einer Übertragung der Viren oder Bakterien kommen und damit auch zu Kopfschmerzen.

Kann ich Kopfschmerzen auf der rechten Seite vorbeugen?

Inwieweit eine Vorbeugung der Kopfschmerzen auf der rechten Seite möglich ist, hängt von der Ursache ab. Handelt es sich um Kopfschmerzen, die durch Verspannungen ausgelöst wurden, können dir vielleicht unterstützend Entspannungsübungen helfen.

Wer ist der erste Ansprechpartner bei Verdacht auf Kopfschmerzen auf der rechten Seite?

Zeigen sich wiederholt Kopfschmerzen auf der rechten Seite oder sind diese besonders schmerzhaft, lautet die Empfehlung, die Abklärung durch einen Mediziner durchführen zu lassen. Der Hausarzt stellt dabei die erste Anlaufstelle dar. Mögliche Überweisungen zu Fachärzten werden durch den Hausarzt veranlasst.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 48 %
Versand heute³
Synofen 500 mg/200 mg ratiopharm Synofen 500 mg/200 mg ratiopharm
20 Stück Grundpreis: (0,27 € / 1 St)
20 Stück | Filmtabletten
AVP: 10,48 € Unser Preis: 5,45 €
Du sparst: 48 %

Versand heute³

- 31 %
Versand heute³
PARACETAMOL  ADGC 500mg PARACETAMOL ADGC 500mg
20 Stück Grundpreis: (0,05 € / 1 St)
20 Stück | Tabletten
AVP: 1,38 € Unser Preis: 0,95 €
Du sparst: 31 %

Versand heute³

- 59 %
Versand heute³
Paracetamol STADA 500 mg Paracetamol STADA 500 mg
20 Stück Grundpreis: (0,07 € / 1 St)
20 Stück | Tabletten
AVP: 3,47 € Unser Preis: 1,43 €
Du sparst: 59 %

Versand heute³

- 29 %
Versand heute³
Ibuflam ZENTIVA Kindersaft 40 mg/ml Ibuflam ZENTIVA Kindersaft 40 mg/ml
100 ml Grundpreis: (53,90 € / 1 l)
100 ml | Suspension zum Einnehmen
AVP: 7,57 € Unser Preis: 5,39 €
Du sparst: 29 %

Versand heute³

- 28 %
Versand heute³
Dolormin® Extra Dolormin® Extra
50 Stück Grundpreis: (0,32 € / 1 St)
50 Stück | Filmtabletten
AVP: 21,99 € Unser Preis: 15,77 €
Du sparst: 28 %

Versand heute³

- 55 %
Bestseller
ibudolor akut 400 mg ibudolor akut 400 mg
50 Stück Grundpreis: (0,11 € / 1 St)
50 Stück | Filmtabletten
AVP: 12,00 € Unser Preis: 5,45 €
Du sparst: 55 %

Versand heute³

pflanzlich
- 34 %
Versand heute³
Euminz äußerlich Euminz äußerlich
10 ml Grundpreis: (795,00 € / 1 l)
10 ml | Lösung
AVP: 11,96 € Unser Preis: 7,95 €
Du sparst: 34 %

Versand heute³

- 23 %
Versand heute³
Ibuflam Kindersaft 20 mg/ml  gegen Fieber und Schmerzen Ibuflam Kindersaft 20 mg/ml gegen Fieber und...
100 ml Grundpreis: (39,10 € / 1 l)
100 ml | Suspension zum Einnehmen
AVP: 5,11 € Unser Preis: 3,91 €
Du sparst: 23 %

Versand heute³

- 42 %
Versand heute³
ASS-ratiopharm 300mg ASS-ratiopharm 300mg
100 Stück Grundpreis: (0,04 € / 1 St)
100 Stück | Tabletten
AVP: 6,69 € Unser Preis: 3,91 €
Du sparst: 42 %

Versand heute³

- 47 %
Versand heute³
Ibu-Lysin HEXAL 400 mg Ibu-Lysin HEXAL 400 mg
50 Stück Grundpreis: (0,24 € / 1 St)
50 Stück | Filmtabletten
AVP: 22,82 € Unser Preis: 12,16 €
Du sparst: 47 %

Versand heute³

Versand heute³
ThermaCare WÄRMEAUFLAGEN FÜR NACKEN & SCHULTER ThermaCare WÄRMEAUFLAGEN FÜR NACKEN & SCHULTER
6 Stück Grundpreis: (4,14 € / 1 St)
Unser Preis: 24,85 €

Versand heute³