Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.

was hilft gegen Schnupfen.

Inhalation bei Schnupfen

Das Inhalieren beim Schnupfen ist ein altbewährtes Hausmittel und kann immer dann unterstützend Verwendung finden, wenn es um eine Erkrankung jeglicher Atemwege geht. Dabei kannst du entweder zu einem speziellen Inhalationsgerät greifen oder dir einen Topf nehmen, heißes Wasser hinein füllen und deinen Kopf mit einem Tuch abgedeckt darüber beugen. Der Dampf des Wassers, der Wasserdampf, wird nun durch den Mund und die Nase eingeatmet.

Wahlweise kannst du zudem zu verschiedenen ätherischen Ölen oder Kräutern greifen. Durch den Wasserdampf gelangen die Inhaltsstoffe nun zu den Schleimhäuten.

Für die Herstellung nimmst du einfach zwei bis drei Esslöffel der gewünschten Teekräuter, welche nun mit einem Liter Wasser in die entsprechende Schüssel gegeben werden. Wichtig dabei ist, dass das Wasser nicht zu heiß ist, damit du dich nicht verbrennst. Atme beim Inhalieren tief ein und ruhe dich im Anschluss bei Zimmertemperatur für mindestens eine Stunde aus.

Wenn du öfter an einer Entzündung der Atemwege oder Schnupfen und Husten leidest, empfiehlt es sich immer, ein spezielles Inhalationsgerät anzuschaffen. Diese gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Diese überzeugen durch die einfache Anwendung. Die verschiedenen Geräte können dabei sowohl für Erwachsene als auch für Kinder bei Schnupfen, Husten sowie anderen Erkrankungen der Atemwege eingesetzt werden.

Die Inhalation mit Erkältungssalben

In unserem Sortiment findest du ausgesuchte Erkältungssalben. Diese sind mit verschiedenen ätherischen Ölen angereichert. Verteile etwas Salbe auf Brust und Rücken reibe sie dort sanft ein. Durch die Körperwärme erwärmt sich auch die Salbe, wodurch dauerhaft ätherische Öle abgegeben werden. Somit wird sehr sanft und kontinuierlich inhaliert. Diese Verfahren eignen sich vor allem für die Nacht, damit die Nase frei ist und du besser schlafen kannst.

Die Inhalation bei einem warmen Erkältungsbad

Das Erkältungsbad mit ätherischen Kräuterzusätzen hat eine ähnliche Wirkung wie ein Dampfbad und wird häufig als wohltuend empfunden. Halte dafür eine Badetemperatur von 36 bis 37 Grad ein. Wichtig ist es, nicht länger als 15 Minuten zu baden und direkt aus der Badewanne auszusteigen, falls du merkst, dass es dir nicht gut tut, dir schwindelig wird oder du Schmerzen bekommst. Damit dein Kreislauf nicht überlastet wird, solltest du nicht zu viel Badezusatz in das Wasser geben. Im Anschluss ist eine Ruhepause von mindestens einer Stunde wichtig.

Infrarotlicht bei Schnupfen

Infrarot wird als ebenfalls häufig als wohltuend empfunden und kann bei Erkältungsschnupfen Verwendung finden. Durch die Infrarotlampe wird ein nicht-sichtbares Licht ausgestrahlt. Beim Eindringen der Strahlung in die Haut wird eine Wärme erzeugt.

Nasenspülung gegen Schnupfen

Die Nasenspülung ist ein oft verwendetes Hausmittel bei allen Schnupfenarten. Die Nasendusche befeuchtet zudem die Nasenschleimhaut, kann Sekret ausspülen oder auch Krusten in der Nase lösen.

Hierfür gibt es spezielle Nasenduschen, die sich einfach anwenden lassen. Solltest du diese nicht zur Hand haben, kannst du deine Nase auch mit einem einfachen Glas spülen. Für die Nasenspülung stellst du eine 0,9-prozentige Kochsalzlösung her.

So funktioniert die Nasenspülung:

  • Fülle ein sauberes Glas mit der 0,9-prozentigen Kochsalzlösung. Diese sollte lauwarm sein. Das Glas füllst du bis zum Rand.
  • Jetzt hältst du ein Nasenloch mit dem Finger zu.
  • Öffne den Mund, um zu vermeiden, dass die Lösung in deinen Rachen läuft.
  • Durch das freie Nasenloch kannst du nun die Salzlösung einziehen. Durch den Mund läuft diese nun ins Waschbecken ab. Beuge dich dafür ein wenig darüber.
  • Diesen Vorgang solltest du so lange wiederholen, bis das Nasenloch komplett frei ist und alles im Anschluss auch bei dem anderen Nasenloch durchführen.

Auch in unserem Sortiment findest du ausgesuchte Nasenduschen und zugehöriges Kochsalz.

Zwiebelsäckchen bei Schnupfen

Wenn du an Schnupfen leidest, ist es nicht selten, dass auch die Ohren weh tun oder du einen unangenehmen Druck verspürst. Bei Ohrenschmerzen oder einem Druck auf den Ohren kannst du das Zwiebelsäckchen einfach auf das betroffene Ohr legen.

Zubereitung: Die Zubereitung ist auch bei diesem Hausmittel sehr einfach. Nimm einfach, je nach Größe, ein bis zwei Zwiebeln und erwärme diese auf Körpertemperatur. Nun kannst du sie in ein sauberes Baumwolltuch einschlagen und dir entweder auf das schmerzende Ohr oder die Wange bzw. deine Stirn legen. Hier kann die Zwiebel nun für ca. 20 Minuten verbleiben. Die Anwendung kannst du problemlos mehrmals am Tag wiederholen.

Frische Luft und mehr Luftfeuchtigkeit

Schnupfen tritt oft zu den kälteren Temperaturen auf. Dann, wenn es draußen wieder kälter wird und man im Haus bzw. der Wohnung gerne die Heizung an macht. Durch die Heizungsluft werden die Schleimhäute allerdings noch mehr ausgetrocknet. Aus diesem Grund ist es wichtig, regelmäßig zu lüften oder draußen spazieren zu gehen. Du kannst auch die Luftfeuchtigkeit durch den Einsatz von ätherischen Ölen erhöhen, sodass die Schleimhäute auch von außen mit Feuchtigkeit versorgt werden und nicht zu sehr austrocknen. Du kannst die Luftfeuchtigkeit auch erhöhen, indem du ein feuchtes Tuch aufhängst.

Erhöhe die Feuchtigkeitszufuhr

Wenn du erkältet bist und Schnupfen oder eine Nasennebenhöhlenentzündung hast, ist es besonders wichtig, dass du darauf achtest, dass du deinem Körper ausreichend viel Flüssigkeit zuführst. Die Flüssigkeit sorgt dafür, dass Schleim in der Nase oder in den Atemwegen besser und schneller abtransportiert werden können. Mit ausreichender Flüssigkeitsaufnahme fällt dir leichter, die Nase zu putzen und abzuhusten. Zudem können sich Krankheitserreger auf trockenen Schleimhäuten bedeutend besser ausbreiten. Dies soll verhindert werden.

Durch Begleitsymptome wie Fieber verliert der Körper mehr Flüssigkeit als normalerweise. Daraus kann schnell eine leichte Dehydrierung entstehen. Auch dem kann mit viel Flüssigkeitsaufnahme entgegengesteuert werden.

Wähle hier am besten warmen Tee wie Kamillentee, Pfefferminztee oder Holunderblütentee. Die Wärme tut dem Körper dabei zusätzlich gut und der heiße Dampf sorgt dafür, dass sich das Nasensekret besser löst.

Medikamente gegen Schnupfen

Neben den zahlreichen Hausmitteln, welche wir dir bereits ausführlich vorgestellt haben, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, den Schnupfen durch die Einnahme von Medikamenten zu bekämpfen. Welche Möglichkeiten du in diesem Bereich hast, möchten wir dir im Folgenden genauer zeigen.

Nasenspray und Nasentropfen gegen Schnupfen

Es gibt unterschiedliche Nasensprays oder Nasentropfen, die dabei helfen, das Sekret zu lösen und die Schleimhäute abschwellen zu lassen. Diese helfen vor allem kurzfristig gegen eine verstopfte Nase, sollten jedoch nur über einen gewissen Zeitraum eingenommen werden.

Vor allem nach dem Aufstehen und beim zu Bett gehen ist es zu empfehlen, ein Nasenspray zu verwenden. Hier gibt es zahlreiche Unterschiede. Von den abschwellenden Mitteln bis hin zu Lösungen, die auf Meersalz basieren, findest du in unserem Sortiment zahlreiche Ausführungen. Bei Kindern solltest du ein Nasenspray nutzen, welches speziell für Kinder geeignet ist. Dieses ist in der Regel weniger stark dosiert.

Entzündete Nasennebenhöhlen

Zusätzlich gibt es unterschiedliche Arzneimittel, welche du einnehmen kannst, damit sich die Sekret in den Nasennebenhöhlen besser und schneller lösen können. Hierzu gehören unter anderem Sinupret und Gelomytrol, welche du auch rezeptfrei bei uns kaufen kannst.

Wichtig: Bei der Einnahme von Medikamenten solltest du immer dringend die Packungsbeilage beachten und diese nicht über einen zu langen Zeitraum einnehmen!

Schnupfen - ab wann zum Arzt?

Sollten dein Schnupfen und dazugehörende Symptome länger anhalten oder das Fieber zu hoch steigen bzw. die Schmerzen zu stark werden, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen.

FAQ: Was hilft gegen Schnupfen?

Was hilft schnell gegen Schnupfen?

Ist die Nase stark verstopft, kannst du zu einem Nasenspray greifen. Dieses kann bei einer verstopften Nase schnell zu einer Linderung verhelfen. Auch eine Nasendusche kannst du einsetzen, genau wie Inhalationen. Achte außerdem immer auf eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr.

Ist Schnupfen ansteckend?

Wenn der Schnupfen aufgrund einer Erkältung auftritt, kann dieser auch ansteckend für deine Mitmenschen sein. Vor allem durch das Niesen werden nun die Viren in der Umgebung verteilt, sodass man hier dringend besser aufpassen sollte. Des Weiteren sollten sich Betroffene nun immer wieder die Hände waschen, um die Viren nicht unnötig zu verteilen.

Wie lange hält Schnupfen an?

Wie lange der Schnupfen wirklich anhält, ist immer von unterschiedlichen Faktoren und vor allem von der Ursache abhängig. Durchschnittlich dauert es in der Regel ca. eine Woche, bis der Schnupfen wieder weg ist. Sollte gar keine Besserung eintreten, solltest du einen Arzt aufsuchen und die Ursache für den Schnupfen herausfinden lassen.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 51 %
Bestseller
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene & Schulkinder NasenSpray-ratiopharm Erwachsene & Schulkinder
15 ml Grundpreis: (230,00 € / 1 l)
15 ml | Nasenspray
AVP: 6,97 € Unser Preis: 3,45 €
Du sparst: 51 %

Versand heute³

pflanzlich
vegan
- 24 %
Bestseller
Sinupret extract Sinupret extract
40 Stück Grundpreis: (0,54 € / 1 St)
40 Stück | Überzogene Tabletten
AVP: 28,23 € Unser Preis: 21,45 €
Du sparst: 24 %

Versand heute³

- 34 %
Versand heute³
Otriven SCHNUPFEN NASENTROPFEN 0,25mg/ml Säuglinge & Kleinkinder Otriven SCHNUPFEN NASENTROPFEN 0,25mg/ml...
10 ml Grundpreis: (341,00 € / 1 l)
10 ml | Nasentropfen
AVP: 5,16 € Unser Preis: 3,41 €
Du sparst: 34 %

Versand heute³

- 29 %
Versand heute³
Bepanthen AUGEN- UND NASENSALBE Bepanthen AUGEN- UND NASENSALBE
10 g Grundpreis: (589,00 € / 1 kg)
10 g | Augen- und Nasensalbe
AVP: 8,29 € Unser Preis: 5,89 €
Du sparst: 29 %

Versand heute³

- 49 %
Versand heute³
schnupfen endrine SPRAY 0,1 % schnupfen endrine SPRAY 0,1 %
10 ml Grundpreis: (350,00 € / 1 l)
10 ml | Nasenspray
AVP: 6,88 € Unser Preis: 3,50 €
Du sparst: 49 %

Versand heute³

- 36 %
Versand heute³
schnupfen endrine TROPFEN 0,1 % schnupfen endrine TROPFEN 0,1 %
10 ml Grundpreis: (442,00 € / 1 l)
10 ml | Nasentropfen
AVP: 6,88 € Unser Preis: 4,42 €
Du sparst: 36 %

Versand heute³